Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Verkuschelte“ Ameisenbären im Dresdner Zoo

Nachwuchs „Verkuschelte“ Ameisenbären im Dresdner Zoo

Pünktlich zum Valentinstag meldet auch der Dresdner Zoo eine „erfolgreiche“ Romanze. Wie der Zoo mitteilte, erwarten die beiden Tamandua-Ameisenbären JuanRita und Ignatio Nachwuchs. Im März soll es soweit sein.

Voriger Artikel
Topmodel-Kandidatin Cindy aus Dresden im Interview
Nächster Artikel
Dresdner Topmodel-Kandidatin weiter im Rennen
Quelle: Zoo Dresden

Dresden. Pünktlich zum Valentinstag meldet auch der Dresdner Zoo eine „erfolgreiche“ Romanze. Wie der Zoo mitteilte, erwarten die beiden Tamandua- Ameisenbären JuanRita und Ignatio Nachwuchs. Beide Tiere hätten sich von Anfang an bestens verstanden. „Seitdem sind sie unzertrennlich und ständig am Kuscheln“, sagt Tierpfleger Sepp Müller. Im März steht daraufhin nun Nachwuchs an, teilte der Zoo mit.

Die Ameisenbären im Dresdner Zoo erwarten Nachwuchs

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr