Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Verein Dresdner Elbhangfest gibt erste Höhepunkte des dreitägigen Festes bekannt

Verein Dresdner Elbhangfest gibt erste Höhepunkte des dreitägigen Festes bekannt

Unter dem Motto „Von Niederwach bis Hosterlosch - dem PillWitz auf der Spur“ feiert das 24. Elbhangfest vom 27.- 29. Juni den Witz. Pantomimen, Kabarettisten und Puppenspieler wollen dabei die Besucher der sieben Kilometer langen Festmeile an drei Tagen mit rund 180 Veranstaltungen erheitern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Juwelier Matthias Netz setzt seiner Heimatstadt Dresden ein schmuckes Denkmal

Strohhüte zählen zur Grundausstattung vieler Elbhangfest-Besucher.

Quelle: Tanja Tröger

Ein vielfältiges Musikangebot verschiedenster Genres bietet zudem Berauschendes für die Sinne, wie Jorinde Unger, Geschäftsführerin des Vereins Elbhangfest, erklärt.

Impressionen aus dem vergangenen Jahr:

php741ee9855f201306292333.jpg

Bei strömendem Regen interpretierten Kabarettist Tom Pauls und Sänger René Pape den "Ring der Nibelungen" auf ihre eigene Weise.

Zur Bildergalerie

Einige Höhepunkte des diesjährigen Festes hat Unger am Montagnachmittag bereits bekannt gegeben. So eröffnet Rainer König am Freitag, den 27. Juni, das Weindorf in Loschwitz. "Tim Schreiber & die Oralneurotiker" werden die Weindorfbühne im Schlosspark Pillnitz mit ihrem Programm „Mime für Millionen“ aufheizen. Zum traditionellen Eröffnungskonzert in der Loschwitzer Kirche präsentiert das Prager Ensemble Collegium Marianum gemeinsam mit dem Theater Buchty a Loutky die Oper „La Calisto“ in einer außergewöhnlichen und fröhlichen Inszenierung.

Unter dem Motto „Narren, Clowns und Harlekine“ wird der traditionelle Festumzug mit Bildern zu Wilhelm Busch, Christian Morgenstern und vielen weiteren Humoristen wie gewohnt am Sonnabend, 28. Juni, an der Loschwitzer Kirche starten. Außerdem verwandelt sich an diesem Tag die Orangerie Pillnitz erstmalig zu einem Kabaretttheater. Peter Ufer lädt dabei mit seinem neuen Programm „Sie sin wo närrsch“ auf eine Eierschecke mit seiner Nachbarin ein.

Als Festivalhöhepunkt beschreiben die Veranstalter das nächtliche Theater im Schlosspark Pillnitz am 28. Juni. Ab Einbruch der Dunkelheit öffnet sich nach Angaben von Unger das Tor zu einer anderen Welt. Skurrile Figuren nehmen die Besucher mit auf eine eindrucksvolle Reise durch den begehbaren Irrlichtergarten aus rund 3.000 Lichtern und 300 Koffern. Drei Stunden lang spielt und erzählt „Die große Reise“ der Straßentheatercompany des Theater Anu und des Theater Magica von der Suche nach dem Sinn und der Hoffnung, das Glück zu finden.

Das komplette Programm des diesjährigen Elbhangfestes wird laut Jorinde Unger Mitte Juni bekannt gegeben.

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr