Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Unity.Dresden.Night lädt am 3. November zum 14. Mal zum Tanzen ein

Unity.Dresden.Night lädt am 3. November zum 14. Mal zum Tanzen ein

Den Welttanztag nehmen die Veranstalter von Deutschlands größter Innenstadtparty auch in diesem Jahr wörtlich: Am 3. November steigt die Unity.Dresden.Night und verwandelt die Altstadt ab 22 Uhr bereits zum 14. Mal in einen Partytempel.

Voriger Artikel
Üben, üben, üben: Dresdner trainieren den Irish Dance
Nächster Artikel
Die Ludolfs kommen nach Dresden

Auf 14 verschiedenen Arealen kommen Musikliebhaber aller Genres auf ihre Kosten.

Quelle: Kay Kölzig

Auf 14 verschiedenen Arealen kommen Musikliebhaber aller Genres auf ihre Kosten. Mehr als 40 Dresdner Djs und Acts werden die mehr als 10.000 erwarteten Besucher zum Tanzen bringen.

php9db56e2b4a201110301016.jpg

Dresdner DJs wie Tobias Schulz, DJ Fake, T.S.B.I.N. aka TSN & SBI und viele mehr regten Zehntausende in dieser Nacht zum Tanzen und gemeinsam Feiern an.

Zur Bildergalerie

In der Centrum-Galerie wechseln sich Ü30-Hits mit R'n'B, House und Power Pop ab, die Karstadt-Tiefgarage steht für Techno-Jünger bereit und der Kristallpalast wartet auf 90ies-Fans. Mit von der Partie sind außerdem die Prager Spitze mit elektronischer Musik sowie der Musikpark, der ganzjährig eine Adresse für Discogänger ist. Erstmalig wird in diesem Jahr das Rundkino in den Kreis der Partylocations aufgenommen.

php240739162a201010031516.jpg

Unity Dresden Night 2010.

Zur Bildergalerie

Alle Partylocations im Überblick gibt es bei uns zum Download (pdf, 72 KB)

Auch für Gäste von auswärts haben sich die Unity-Macher wieder etwas einfallen lassen. Zum Preis von 20 Euro gibt es ein Party-Ticket, eine Übernachtung in der City-Herberge auf dem Party-Areal und ein Frühstück. Die Buchung mit dem Code unity&sleep ist unter der Nummer (0351) 48 599 00 oder auf der Internetseite www.city-herberge.de möglich. Karten für die Unity-Night gibt es ab sofort für neun Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten können am Veranstaltungstag auch an den Abendkassen für 14 Euro erworben werden.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr