Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Tolerade zieht laut und bunt durch Dresden

Die Straße als Tanzfläche Tolerade zieht laut und bunt durch Dresden

Laut und bunt zog am Samstagnachmittag die Tolerade 2016 durch Dresden. Mit 18 Wagen und geschätzt 1000 Teilnehmern zu Fuß zog der Tolerave e.V. am frühen Nachmittag am Club Puschkin an der Leipziger Straße los in Richtung Altstadt.

Etwa 1000 Leute waren zum Start der Tolerade auf der Straße.
 

Quelle: S. Lohse

Dresden. Laut und bunt zog am Samstagnachmittag die Tolerade 2016 durch Dresden. Mit 18 Wagen und geschätzt 1000 Teilnehmern zu Fuß zog der Tolerave e.V. am frühen Nachmittag am Club Puschkin an der Leipziger Straße los und über die Marienbrücke in die Altstadt. Nach einer Zwischenkundgebung am Postplatz ging es zurück in die Neustadt und bis zum Industriegelände, wo die Veranstaltung am Abend in drei Clubs weiterging. Aus jedem der 18 Wagen mit Crews aus der Dresdner Clubszene und verschiedenen Initiativen schallte dabei elektronische Musik, zu der teils ausgelassen getanzt wurde.

89305f88-19da-11e6-8a1c-040c8d943fd6

Laut und bunt zieht am Samstagnachmittag die Tolerade 2016 durch Dresden. Mit 18 Wagen und rund 1000 Teilnehmern zu Fuß zog der Tolerave e.V. am frühen Nachmittag am Club Puschkin an der Leipziger Straße los.

Zur Bildergalerie

Die Veranstalter, die selbst von 4000 Teilnehmern sprachen, zogen ein zufriedenes Fazit. Lediglich in der Neustadt habe es einen "Zwischenfall mit Schlägerei und Hitlergruß" gegeben, so die Organisatoren am Abend.

Ziel der Tolerade ist es, für eine Atmosphäre im Dresdner Stadtalltag und Clubleben zu demonstrieren, in der sich jeder unabhängig von Hautfarbe, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, religiöser Überzeugung, Herkunft, Geldbeutel oder Lebenskonzept ausleben und wohlfühlen kann.

Von S. Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr