Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Tausende Schaulustige kommen zur traditionellen Dampferparade auf der Elbe

Tausende Schaulustige kommen zur traditionellen Dampferparade auf der Elbe

Die Sächsische Dampfschiffahrt ist mit der traditionellen Flottenparade am Dienstag in den Mai gestartet. Bei strahlendem Sonnenschein und unter den Augen von tausenden Schaulustigen fuhren neun historische Raddampfer und zwei Salonschiffe auf der Elbe von Dresden Richtung Pillnitz.

Voriger Artikel
Dresdner heiraten im Akkord - Bis September alle Sonnabende ausgebucht
Nächster Artikel
Bunt, laut und ganz ohne Elektronik – Mutter Erde Kulturfestival zieht durch Dresden

Bei strahlendem Sonnenschein starteten die Dampfer unter den Augen von tausenden Schaulustigen.

Quelle: Franziska Schmieder
php4a29a9bf61201205011421.jpg

Wegen eines technischen Defekts musste im vergangenen Jahr ausgerechnet die „Diesbar" - das Schmuckstück der Flotte - und mit ihr etwa 120 geladene VIP-Gäste am Dresdner Terrassenufer zurückbleiben.

Zur Bildergalerie

Die Dresdner Raddampferflotte gilt als die größte und älteste der Welt. Die historischen Schiffe sind als technische Denkmäler geschützt. Sie wurden zwischen 1879 und 1929 gebaut. Im vergangenen Jahr nutzten rund 693.000 Passagiere die Flotte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr