Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Studienanfänger der TU Dresden erhalten wieder Willkommenspaket

Studienanfänger der TU Dresden erhalten wieder Willkommenspaket

Oktober können sich die neu immatrikulierten Studenten der Technischen Universität (TU) Dresden wieder ihr Welcome Package abholen. In einer von der Dresdner Künstlerin Anja Maria Eisen gestalteten Umhängetasche befinden sich unter anderem eine Brotbüchse, ein Regenschutz für den Fahrradsattel sowie Informationsmaterial und zahlreiche Gutscheine, teilte das City Management Dresden mit.

Voriger Artikel
Stefan Lenk aus Dresden ist Sachsens bester Nachwuchsbäcker
Nächster Artikel
Kaffee-Zubereitsarten im DNN-Test

Die Künstlerin Anja Maria Eisen signierte einige der von ihr gestalteten Taschen für die Sponsoren. CM-Geschäftsführer Jürgen Wolf, Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und DVB-Geschäftsführer Hans-Jürgen Credé (v.l.n.r.) waren mit von der Partie.

Quelle: PR

Am 4. Mehr verraten wolle er allerdings noch nicht, sagte Jürgen Wolf, Geschäftsführer des City Managements (CM). Es handele sich um lauter nützliche Dinge, „ohne die man gar nicht anfangen braucht zu studieren“.

Die Aktion „Welcome Package“ wird vom City Management Dresden organisiert und findet seit 2007 statt. Mehrere Dresdner Unternehmen unterstützen das Start-Paket als Sponsoren, etwa die Altmarkt- und die Centrumgalerie, die Dresdner Verkehrsvertriebe und der VVO.

Dieses Jahr hat die Künstlerin Anja Maria Eisen die Tasche in Collage-Technik gestaltet. Eisen studierte an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle und an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Seit 2000 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Illustration, Bühnen- und Kostümbild. In Eisens Laden-Atelier in der Kamenzer Straße kann man einige ihrer Werke ansehen und gedruckte Kleineditionen käuflich erwerben.

Laut CM-Geschäftsführer Jürgen Wolf ist das City Management durch einen Hinweis des Verkehrsmuseums auf die Künstlerin aufmerksam geworden und lud sie zum Gestalten des Welcome Packages ein. „Frau Eisen ist eine tolle Künstlerin. Mir gefällt ihr Stil und die witzige Umsetzung des Themas Dresden. Die Tasche kann nur mit Hilfe der vielen Sponsoren realisiert werden und die sind außen wie innen künstlerisch gelungen in die Motive integriert“, so Wolf.

Die 2000 Welcome Packages werden am 4. Oktober ab 9 Uhr im Hörsaalzentrum der TU verteilt. Die Pakete werden allerdings nur an Erstsemestler gegen Vorlage eines Coupons ausgegeben. Die frisch gebackenen Studenten finden den Gutschein im „Startbonbon“, das sie zusammen mit ihrem Semesterausweis erhalten haben. Etwa 1.200 internationale Studenten werden im Rahmen Ihrer Immatrikulationsfeiern extra mit einer englischsprachigen Version des Startpaketes bedacht.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr