Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
„Sixtinische Madonna“ mit Chor, Auftritt von Elaiza - Programm zum Stadtfest Dresden nimmt Gestalt an

„Sixtinische Madonna“ mit Chor, Auftritt von Elaiza - Programm zum Stadtfest Dresden nimmt Gestalt an

Dresdens Stadtfest hat in seiner bevorstehenden Ausgabe 2014 nicht nur einen „richtigen“ Namen (Canaletto nämlich), sondern auch ein kulturelles Zugpferd.

Voriger Artikel
Die Dresdnerin Silke Rikowsky hält auf Facebook über 1600 Roland-Kaiser-Fans im Zaum
Nächster Artikel
Freitag geht es los: Die „Kaisermania“ in Dresden begeistert Jung und Alt

Die Frauenband Elaiza: Yvonne Gruenwald, Ela Steinmetz und Natalie Plöger (l-r).

Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Die Dresdner Band „electra“ um Bernd Aust werde zur Eröffnung am 15. August auf dem Theaterplatz ihre Rock-Suite „Die Sixtinische Madonna“ open air erklingen lassen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Der Eintritt ist frei. Mit Blick auf das geplante Ende von „electra“ im kommenden Jahr „ist das wahrscheinlich das letzte Konzert dieser Art für die Band“, sagte Aust gestern.

Bei dem Auftritt wird „electra“ von der „Elbland Philharmonie Sachsen“, dem „Großen Chor Hoyerswerda“ und dem Tenor Jens-Uwe Mürner begleitet und unterstützt. Insgesamt sollen über 100 Künstler an dem Abend Teil der Inszenierung sein. Solch ein Aufwand sei seit der Uraufführung vor 35 Jahren selten betrieben worden, sagte Aust. Die Band hatte „Die Sixtinische Madonna“ 1979 aufgenommen. Etwa 750 000 Platten wurden verkauft.

Er habe zwar anfangs Bedenken wegen des geplanten Auftritts gehabt, sagte Aust und spielte damit auf die Tatsache an, dass er selbst künstlerischer Leiter des Stadtfestes ist. „Die Kollegen waren dann aber überzeugend.“

php2a258b99e9201308190921.jpg

Das war das Dresdner Stadtfest 2013

Zur Bildergalerie

Yvonne Grünwald, Ela Steinmetz und Natalie Plöger treten am 16. August um 23.30 Uhr zum Stadtfest auf dem Theaterplatz auf. Sie gewannen im Frühjahr als Elaiza den Vorentscheid „Unser Song für Dänemark“ und landeten dann beim Eurovision Song Contest auf Platz 18.

Das 16. Dresdner Stadtfest findet vom 15. bis 17. August statt und steht unter dem Motto „Aufregend romantisch“. Hunderttausende Besucher werden erwartet, auf 13 Arealen in der Innenstadt wird Künstlerisches geboten. Darüber hinaus gibt es auch Shows, Gastronomie, Familienaktionen und Sport.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr