Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Silvester in Dresden: Zwischen Tanzmusik und Galadinner

Silvester in Dresden: Zwischen Tanzmusik und Galadinner

Silvester rückt immer näher und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Für die meisten ein Grund zu feiern, ein bis zwei Gläschen Sekt zu schlürfen, und Raketen in den Himmel steigen zu lassen.

Voriger Artikel
Alles dreht sich – Dresdner Striezelmarkt feiert Pyramidenfest
Nächster Artikel
Sparkasse und Stadt Dresden vergeben 60.000 Euro für gute Zwecke

Blick von der Carolabrücke auf das Dresdner Feuerwerk 2011.

Quelle: Stephan Lohse

Doch es ist eine schwierige Entscheidung, wo man den Jahreswechsel begeht. Wer nicht zu Hause oder bei Freunden feiert, hat in Dresden die Qual der Wahl, denn das Angebot an Silvesterfeiern ist groß. Wenn auch viele Veranstaltungen schon ausverkauft sind, es gibt noch Feten mit freien Plätzen.

php8224f7dc49201201011315.jpg

Buntes Feuerwerk über den Dächern der Dresdner Altstadt.

Zur Bildergalerie

So kann man auf dem Theaterplatz unter freiem Himmel, in direkter Nachbarschaft zur Semperoper und frei von jeglicher Belästigung durch Böller und Raketen mit dem „Radeberger Mitternachtscountdown“ in das neue Jahr hinüberwechseln. Aufgrund der Silvesterveranstaltung ist dieser Bereich vom 31. Dezember, 16 Uhr bis 1. Januar, 10 Uhr nicht befahrbar. Zu dieser Zeit verkehren auf der Strecke auch keine Straßenbahnen. Wegen der Auf- und Abbauarbeiten wird außerdem die Theaterplatzzufahrt vom Terrassenufer zuvor bereits ab dem 29. Dezember, 8 Uhr und danach weiterhin bis 2. Januar, 20 Uhr gesperrt sein.

Getanzt und gefeiert kann auch im Kiezclub, im Arteum, im Eventwerk, im Kraftwerk Mitte und im Parkhotel werden, bis die Uhr zwölf schlägt. Wer lieber schlemmt und dabei eine gute Show genießt, den locken der Zarenkeller, Merlins Wunderland und das Erlwein-Capitol.[link:700-NR_DNN_54766-1]

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr