Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Semperopernball-Tickets werden im Schnitt um drei Prozent teurer

Kartenvorverkauf startet Semperopernball-Tickets werden im Schnitt um drei Prozent teurer

Der Termin zum Start des Kartenverkaufs für den Dresdner Semperopernball 2017 steht fest. Am 23. Mai ab 0.00 Uhr geht es los. Da heißt es schnell sein, denn die Eintrittskarten – vor allem die Flanierkarten - sind immer rasch ausverkauft.

Feuerwerk zum Semperopernball 2016.
 

Quelle: Dietrich Flechtner (Archiv)

Dresden.  Der Termin zum Start des Kartenverkaufs für den Dresdner Semperopernball 2017 steht fest. Am 23. Mai ab 0.00 Uhr geht es los. Da heißt es schnell sein, denn die Eintrittskarten – vor allem die Flanierkarten - sind immer rasch ausverkauft. „Schon am Abend eines Balls erreichen uns Ticketanfragen für den darauffolgenden Termin...“, wird Hans-Joachim Frey, künstlerischer Leiter und 1. Vorsitzender des Semper Opernball e.V., in einer Mitteilung des Vereins zitiert. Der Kartenverkauf erfolgt über das Internetportal des Semper Opernball e.V. Zum Verkaufsstart findet man unter „Karten & Preise“ einen Buchungsbogen zum Ausfüllen. Den kann man in diesem Jahr erstmals direkt über das Portal zurückschicken. Bislang musste man die PDF ausdrucken und per E-Mail oder Post versenden.

Die schönsten Kleider beim Semperopernball 2016

Zur Bildergalerie

Die Tickets kosten diesmal etwas mehr als im vergangenen Jahr. Der Unterschied bewegt sich zwischen 14 und 32 Euro pro Karte, heißt es auf Anfrage von der mit der Pressearbeit für den Ball beauftragten Dresdner Agentur Zastrow + Zastrow. So kosteten die Flanierkarten Netto (ohne Mehrwertsteuer) für den zurückliegenden Ball 250 Euro, jetzt sind es 273,11 Euro. Zuzüglich Mehrwertsteuer ergibt das einen Bruttopreis von 325 Euro. Eine Karte in der Fledermausbar kostete erst 490 Euro Netto, jetzt 504,20 Euro. Für die teuersten Plätze in der ersten Tischreihe an der Hauptbühne zahlte man bisher Netto 1950 Euro, jetzt 1932,77 Euro – also 2360 Brutto. Mehr Informationen zum nächsten Ball will der Verein, der Dresdens größtes gesellschaftliches Ereignis 2017 zum 12. Mal organisiert, am 8. Juli bekanntgeben.

www.semperopernball.de

Von cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr