Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schräge Vögel: Toilettenkunst von "Leo" in der Dresdner Comödie

Schräge Vögel: Toilettenkunst von "Leo" in der Dresdner Comödie

Karge Wände sind in der Comödie rar geworden. Schuld daran ist der Meißner Künstler Kay "Leo" Leonhardt. In fast allen Räumen finden sich lustige Wandmalereien von seinen "schrägen Vögeln".

Voriger Artikel
Dresdner Laureus-Benefizspiel mit Ulf Kirsten, Wolfgang Stumph und Jürgen Sparwasser
Nächster Artikel
Hochzeitsawards: In Dresden steht Deutschlands schönstes Standesamt

Kulturlette - Leo vor einer Zeichnung auf der Damentoilette der Comödie

Quelle: Christian Juppe

Abgerundet werden sie durch Zitate zum Nachdenken und Lachen. "Lachen ist eine großartige Medizin und sie hat nur positive Nebenwirkungen", steht beispielsweise in kalligraphischer Schrift unter einem Bild.

Der Kontakt zwischen Stefan Schepnitz, einem Leiter der Comödie, und Leo kam über Facebook zustande. "Ich fand seine Bilder so gut, dass ich ihn kontaktieren musste", meint er. "Wir trafen uns auf einen Kaffee und schnell war die Idee der Wandbemalung geboren", erinnert sich Leo. Seitdem sind zwei Jahre vergangen. Mittlerweile zieren die Zeichnungen große Flächen in der Comödie. 60 gerahmte Werke sind außerdem im Foyer ausgestellt. "Die Bilder kann man gleich vor Ort erwerben, quasi to go", scherzt Leo.

Die Theaterferien wurden effektiv genutzt. Nun sind auch die Toiletten mit lustigen Sprüchen und Zeichnungen verschönert. Seit gestern ist die Sommerpause vorbei. Die Kunstwerke können vor und nach den Aufführungen und während der Öffnungszeiten des Ticketschalters bestaunt werden.

@www.leo-meissen.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 08.08.2013

Johann Voigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr