Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen-Tatort bald aus Dresden? – MDR will Entscheidung im Sommer bekannt geben

Sachsen-Tatort bald aus Dresden? – MDR will Entscheidung im Sommer bekannt geben

Die Landeshauptstadt Dresden ist offenbar weiter im Rennen um den neuen Sachsen-„Tatort“ der ARD ab 2016. Nachdem bisher Görlitz als Favorit für den neuen Schauplatz der Krimi-Reihe galt, meldet nun die Bild, dass nun doch Dresden Schauplatz werden soll.

Voriger Artikel
Ist das Kunst, oder kann das weg - BR zeichnete am Wochenende in Dresden auf
Nächster Artikel
Auftakt-Fotoshooting für die DSC-Volleyballerinnen – Juliane Langgemach posiert am Elbufer

Stephanie Stumph und Francis Fulton-Smith sollen nach Medienberichten neue Tatort-Kommissare werden. Der MDR hält sich jedoch bedeckt.

Quelle: dpa

Der Leipziger Tatort mit Simone Thomalla und Martin Wuttke läuft 2015 aus.

Auch das Ermittlerteam soll nach Angaben des Boulevard-Blattes schon nahezu feststehen. Stephanie Stumph, bekannt aus „Ein Fall für Stubbe“ und als Tochter des TV-Ermittlers Wolfgang Stumph und Francis Fulton Smith („Familie Dr. Kleist“) sollen in der Landeshauptstadt auf Verbrecherjagd gehen. Bestätigen wollte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Montag die Gerüchte nicht. „Der MDR kommentiert den Bericht nicht. Wie werden uns äußern, wenn wir eine endgültige Entscheidung über das beste Konzept gefällt haben“, so MDR-Sprecherin Susanne Odenthal auf Anfrage der DNN. Die Entscheidung werde im Sommer fallen hieß es, auf einen genaueren Zeitraum wollte sich Odenthal nicht festlegen.

Das Management von Schauspielerin Stephanie Stumph bestätigte zumindest, dass die 29-Jährige im Gespräch für die Rolle der nächsten Tatort-Kommissarin aus Sachsen ist. „Stephanie Stumph würde sich natürlich über so eine Rolle sehr freuen, bisher liegt aber kein Angebot vor“, so Susanne Weidner von Fitz und Skoglund Agents. Als frei erfunden bezeichnete hingegen die Agentur Reuter von Francis Fulton-Smith den Bericht. „Wir wissen von nichts und unserer Agentur Reuters liegt definitiv keine Anfrage für einen Einsatz von unserem Künstler in einem Tatort vor“, so Caroline Meyer von Reuter.

Auch die Dresden Marketing GmbH konnte die gefallene Entscheidung für einen Tatort aus Dresden nicht bestätigen. „Nach unseren Informationen gibt es keine offizielle Bestätigung für Dresden“. Da sich Filmteams auch erst zwei Wochen vor Beginn der Dreharbeiten bei der Stadt Dresden anmelden müssen, konnte auch die Stadt keine Angaben zu möglichen Filmaufnahmen im Stadtgebiet machen.

dpa509414d2841390401906.jpg

Martin Wuttke und Simone Thomalla ermitteln noch bis 2015 in Leipzig.

Quelle: dpa

Noch bis Anfang 2015 ermitteln Simone Thomalla und Martin Wuttke für den Sachsen-Tatort aus Leipzig. Der MDR hatte Anfang des Jahres das Aus für das bisherige Tatort-Team verkündet und Autoren zur Einsendung neuer Konzepte aufgefordert. Daraufhin seien 30 Bewerbungen eingegangen, die jetzt von einer Jury geprüft werden.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr