Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Rund 500 ehemalige Studenten tanzen auf dem 2. Alumniball der TU Dresden

Rund 500 ehemalige Studenten tanzen auf dem 2. Alumniball der TU Dresden

Traditioneller Walzer, aber auch Rock und ein Satireprogramm zweier Professoren lieferten am Freitagabend den Rahmen für den 2. Alumniball der TU Dresden. Rund 500 Absolventen, darunter auch der Präsident des Sächsischen Landtags Matthias Rößler (CDU) und Dresdens Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) drehten sich im Takt und naschten von einem der drei nach Jahrzehnten gestalteten Buffettische.

Voriger Artikel
Das Elbhangfest in Dresden widmet sich vom 22. bis zum 24. Juni den Reizen der Damenwelt
Nächster Artikel
Waldwesen, Waffengeklirr und Gaukelei – Mittelalterfans kommen in Dresden auf ihre Kosten

raditioneller Walzer, aber auch Rock und ein Satireprogramm zweier Professoren lieferten am Freitagabend den Rahmen für den 2. Alumniball der TU Dresden.

Quelle: Georg Wehse

Bevor Hans Müller-Steinhagen, der Rektor der TU Dresden, den Tanz eröffnete, zählte er jedoch noch einmal alle positiven Errungenschaften und Erfolge der Universität auf. Denn am kommenden Freitag wird bekanntgegeben, ob die TU in der nächsten Runde der Exzellenzinitiative erfolgreich abgeschnitten hat. Mit einem galanten Tänzchen eröffneten der Rektor und seine Frau schließlich das Tanzvergnügen, musikalisch begleitet von der Tanz- und Galaband um Fridtjof Lauber. Ein kleines Ständchen brachte auch die ostdeutsche Kultband Lift.

phpa15d081282201206091138.jpg

Traditioneller Walzer, aber auch Rock und ein Satireprogramm zweier Professoren lieferten am Freitagabend den Rahmen für den 2. Alumniball der TU Dresden.

Zur Bildergalerie

Durch das Programm führte die MDR-Moderatorin Anja Petzold gemeinsam mit Ron Ringguth, dessen Stimme vielen bekannt vorgekommen sein dürfte. Ringguth kommentiert unter anderem die TV Total Wok WM und diverse Sportereignisse. Am Samstag können sich die Absolventen, aber auch Studieninteressierte ausführlich auf dem Dresdner Campus umsehen. Die TU Dresden lädt von 9 bis etwa 15 Uhr zum Tag der offenen Tür.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr