Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Riesenstollen-Erlass" an Dresdner Stollenbäcker übergeben

"Riesenstollen-Erlass" an Dresdner Stollenbäcker übergeben

Mit der Übergabe des „Riesenstollen-Erlasses“ geht für die Dresdner Stollenbäcker die Arbeit los. Bis zum 7. Dezember arbeiten sie jetzt an dem Feststriezel, der rund drei Tonnen auf die Waage bringen wird.

Voriger Artikel
Dresdner Chor verpackt Beschwerden in Gesang und tritt am 22. und 23. November in Dresden auf
Nächster Artikel
Unity.Dresden.Night lädt zur Party in der Innenstadt – DNN-Online verlost Tickets

Hofnarr Frölich (Matthias Schanzenbach, l-r), das Stollenmädchen Friederike Pohl, der Vorsitzende des Schutzverbandes „Dresdner Stollen“, Henry Mueller, und August der Starke (Steffen Urban) posieren am 05.11.2013 mit dem Riesenstollenerlass.

Quelle: dpa

Aus den Händen von August dem Starken (Steffen Urban) und Hofnarr Frölich (Matthias Schanzenbach) nahmen der Vorsitzende des Schutzverbandes "Dresdner Stollen" e.V., Henry Mueller, und seine Stollenbäcker sowie das Stollenmädchen Friederike Pohl den so genannten Riesenstollen-Erlass in Empfang.

Das Stollenfest findet am Sonntag, dem 7. Dezember, statt. Zehntausende Zuschauer haben dann die Gelegenheit, ein Stück von dem Riesenstollen zu kaufen. Insgesamt wird der Riesenstollen aus rund 350 Platten zusammengesetzt. Als Zutaten benötigen die Bäcker unter anderem 800 Kilogramm Mehl, 400 Kilogramm Butter, 250 Kilogramm Zucker und ein Fass Rum.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr