Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rheinhessin ist 63. Deutsche Weinkönigin - Sachsens Vertreterin geht leer aus

Rheinhessin ist 63. Deutsche Weinkönigin - Sachsens Vertreterin geht leer aus

Neustadt/Weinstraße. Annika Strebel aus Rheinhessen ist neue Deutsche Weinkönigin. Die 23 Jahre alte Winzerin aus Wintersheim setzte sich beim Finale am Freitag in Neustadt an der Weinstraße gegen fünf Mitbewerberinnen durch.

Voriger Artikel
Kein Platz für Romantik: Dresden lässt „Liebesschlösser" an Brücken rigoros entfernen
Nächster Artikel
Face of 2011 in Dresden: Lisa Griesbach und Oliver Siebart gewinnen Casting-Wettbewerb

Die neue Deutsche Weinkönigin Annika Strebel (M) aus dem Weinanbaugebiet Rheinhessen und die Weinprinzessinnen Ramona Sturm (Mosel, l) und Elisabeth Born (Saale-Unstrut) freuen sich am Freitag (30.09.2011) nach der Wahl zur 63. Deutschen Weinkönigin

Quelle: dpa

Darunter auch Juliane Kremtz, die sächsische Weinkönigin, die letztlich leer ausging. Besser lief es für Elisabeth Born aus dem dem Weinanbaugebiet Saale-Unstrut.

php503a90e06b201110011159.jpg

Die neue Deutsche Weinkönigin Annika Strebel (M) aus dem Weinanbaugebiet Rheinhessen und die Weinprinzessinnen Ramona Sturm (Mosel, l) und Elisabeth Born (Saale-Unstrut) freuen sich über die Wahl.

Zur Bildergalerie

Die 26 Jahre alte Winzerin aus Höhnstedt wurde zur neuen Begleiterin der 63. Deutschen Weinkönigin gewählt. Zusammen mit der Weinprinzessinn Ramona Sturm von der Mosel vertritt sie ab sofort die Weinkönigin. Die jungen Frauen mussten zuvor unter anderem einen Wein und seine Aromen erkennen. In mehreren Spielrunden bewiesen sie Charme und Humor - etwa bei einer Pantomime-Raterunde. Hier stellten sie auf der Bühne Begriffe wie Sexuallockstoff, Bocksbeutel oder Weinberg dar. Weinprinzessinnen wurden Ramona Sturm von der Mosel und Elisabeth Born aus der Region Saale-Unstrut.

phpb90af906b6201109261731.jpg

Die Sächsische Weinkönigin Juliane I. beim Styling. Am Montag präsentierte sie ihr neues Cocktailkleid der Designerin Dorothea Michalk.

Zur Bildergalerie

Die Siegerin löste die amtierende Weinkönigin Mandy Großgarten von der Ahr ab. Die Deutsche Weinkönigin nimmt jährlich rund 150 Termine wahr, darunter zahlreiche im Ausland.

dpa/dbr/fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr