Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Rekorderlös bei der 7. Hope-Gala in Dresden: Gäste sammeln 115.000 Euro für den guten Zweck

Rekorderlös bei der 7. Hope-Gala in Dresden: Gäste sammeln 115.000 Euro für den guten Zweck

Hope-Gala sind am Sonnabend in Dresden 115.000 Euro an Spenden gesammelt worden. Knapp 800 Gäste besuchten die Benefizveranstaltung im Schauspielhaus, um Geld für die Organisation „Hope Cape Town“ im südafrikanischen Kapstadt zu generieren.

Voriger Artikel
Hope-Gala 2012 in Dresden: Prominente sammeln im Schauspielhaus wieder für den guten Zweck
Nächster Artikel
Interaktiver Adventskalender am Dresdner Zwinger-Forum sucht kleine Gestalter

V.l.: Award-Gewinner Gery Keszler, Initiatorin Viola Klein, Bürgermeisterin Helma Orosz und Pfarrer Stefan Hippler.

Quelle: Kay Kölzig

Bei der 7. Damit erreichten die Organisatoren um Viola Klein einen neuen Rekord.

Insgesamt hat die Hope Gala bereits über 600.000 Euro für die Aids-Hilfe in Kapstadt gesammelt. „Ich bin bewegt und glücklich, dass das Projekt HOPE so engagiert unterstützt wird“ sagte die Initiatorin nach der der Verkündung des Rekordergebnisses.

php752b31507e201210281151.jpg

Die Aftershow-Party der siebten Dresdner Hope-Gala im Restaurant Kastenmeiers.

Zur Bildergalerie

Eigens aus Südafrika reiste Stefan Hippler an, der das Projekt betreut. Der Hope Award, der an Personen verliehen wird, die sich besonders gegen Hiv und Aids engagieren, ging an Gery Keszler. Er ist Gründer des Vereins Aids Life und Organisator des Life Balls in Wien. Seit 1993 konnten durch ihn über 19 Millionen Euro an Spendengeldern gesammelt werden. Die Laudatio hielt Ben Becker.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr