Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Premieren bei den „Bergsichten“ in Dresden

Extremsportlerin berichtet Premieren bei den „Bergsichten“ in Dresden

Im Februar ging eine Nachricht um die Welt, die Extrembergsteigern die Luft raubte: Erstmals gelang bei einer Expedition die Winterbesteigung des 8125 Meter hohen Bergs Nanga Parbat im pakistanischen Himalaya. Mit dabei war die Extremsportlerin Tamara Lunger.

Voriger Artikel
StaplerCup: Dresdner gewinnt Vorentscheid
Nächster Artikel
Bei Sarrasani in Dresden sind plastinierte „Real Bodies“ eingezogen

Extrembergsteigerin Tamara Lunger berichtet auf dem bergsichten-Festival von der ersten Winterbesteigung des Nanga Parbat.

Dresden. Im Februar ging eine Nachricht um die Welt, die Extrembergsteigern die Luft raubte: Erstmals gelang bei einer Expedition die Winterbesteigung des 8125 Meter hohen Bergs Nanga Parbat im pakistanischen Himalaya. Mit dabei war die Extremsportlerin Tamara Lunger. Von ihren alpinen Sternstunden berichtet sie live auf dem Bergsichten-Festival, das vom 11. bis 13. November an der Technischen Universität Dresden stattfindet.

Die Südtirolerin bestritt die gefährliche Expedition zum Nanga Parbat mit einem erfahrenen Team von Extremsportlern. Zum Bergsichten-Festival vom 11. bis 13. November im Hörsaalzentrum der TU an der Bergstraße wird sie sich erstmals auf eine Reise in die sächsische Landeshauptstadt begeben. Neben Tamara Lunger haben sich Klettersport-Weltstar Stefan Glowacz mit der Premiere seiner Show „Von der Arktis bis zum Orient...“ und Bike-Bergsteiger Harald Philipp angesagt. Mit seiner prämierten Film- und Fotoshow „Kanaren – Sieben auf einen Streich“ ist zudem Weltenbummler André Schumacher dabei.

Des Weiteren findet wieder ein Wettbewerb rund um Kurzbeiträge statt. Bewerben kann sich dabei jeder, der eine Geschichte zu erzählen hat – egal ob übers Bergsteigen, Wandern, Skifahren oder über Rad- oder Kajaktouren. Ebenso unerheblich ist es, ob die Geschichte vor der eigenen Haustür oder am Ende der Welt spielt. Einsendeschluss ist der 30. Juni.

Mehr Informationen: www.bergsichten.de

Von Juliane Just

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr