Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Poolparty ohne Wasser" - Zschonergrundbad feiert im August sein 85-jähriges Bestehen

"Poolparty ohne Wasser" - Zschonergrundbad feiert im August sein 85-jähriges Bestehen

Ludwig Güttler, Gunter Emmerlich und Olaf Böhme - in diese Aufzählung illustrer Dresdner Künstler reiht sich nun auch Olaf Schubert ein. Und zwar als Unterstützer der seit 2007 jährlich stattfindenden Benefizveranstaltungen für das Zschonergrundbad.

Vom 24. bis zum 26. August sollen in diesem Jahr nicht nur weitere Spenden für die Sanierung des geschichtsträchtigen Bades an der Merbitzer Straße gesammelt, sondern auch ein Jubiläum gefeiert werden: Das Zschonergrundbad wird 85 Jahre alt.

1927 wurde es als "Gegenleistung" für die Vereinigung der Gemeinden Briesnitz und Kemnitz eingerichtet. Nachdem es jahrelang als Attraktion des Dresdner Westens galt, wurde das Bad 1988 wegen baulicher Mängel an den Gebäuden geschlossen. Eine Sanierung lehnte die Stadt Dresden damals ab, die Anlage verfiel. Seit nunmehr 16 Jahren kämpft der Verein "NaturKulturBad Zschonergrund e.V." um den Erhalt des Bades.

Und da sich Olaf Schubert mit "Kämpfen" auskennt, unterstützt er den Verein mit seinem Auftritt am 24. August um 20 Uhr. Leicht sei es nicht gewesen, an den Komiker heranzukommen, wie Vereinsvorsitzenden Astrid Hupka verrät. Aber: "Der Dresdner Weltverbesserer und Humorist liefert einen unrepräsentativen Querschnitt seines großen Schaffens. "Eine Poolparty ohne Wasser, Cocktails ohne Pool...", kündigt das "Wunder im Pullunder" an.

Aufgrund des Jubiläums wird es bei einer Feier in diesem Jahr aber nicht bleiben. Am 25. August warten ab 14.30 Uhr Sport, Spiel und Spaß auf die ganze Familie, wie das Programm verspricht. Ein Trampolin, Bogenschießen oder auch das gemeinsame Singen mit dem Posaunenchor der Briesnitzer Kirchgemeinde sollen für Unterhaltung sorgen. Ab 20 Uhr steuert dann die Band "nuDance" Livemusik bei. Am 26. August ab 10 Uhr gibt es einen Kindertrödelmarkt, Torwandschießen, die Zschonergrundbad-Rallye und einen Brunch mit Livemusik. Der Eintritt für beide Tage ist frei. Parallel stellen Briesnitzer Künstler ihre Werke in den Räumen des Dreiseithofes aus.

Karten für den Auftritt von Olaf Schubert sind ab sofort in der Buchhandlung Kober, Warthaer Straße 6, im Schreibwarenhandel Großmann, Schulberg 21, oder immer sonntags von 15 bis 18 Uhr direkt vor Ort im Zschonergrundbad erhältlich.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.07.2012

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard