Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Open-Air-Festival rund um den Genuss in Dresden

„Genusswelten“ Open-Air-Festival rund um den Genuss in Dresden

Kulinarische Verlockungen für den Gaumen, Entertainment für die Ohren und eine sommerliche Open-Air-Atmosphäre – das ist das Konzept einer neuen Veranstaltung, die im Juni ihre Premiere feiern wird. Mit der Idee starten die Macher der Dresdner Schlössernacht ein weiteres Event für die Dresdner Feinschmecker.

Spitzenköche aus der Region und ganz Deutschland stimmen vorab auf die „Genusswelten“ ein, die im Juni im Ostrapark stattfinden.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Kulinarische Verlockungen für den Gaumen, Entertainment für die Ohren und eine sommerliche Open-Air-Atmosphäre – das ist das Konzept einer neuen Veranstaltung, die im Juni ihre Premiere feiern wird. Mit der Idee starten die Macher der Dresdner Schlössernacht ein weiteres Event für die Dresdner Feinschmecker. Vom 10 bis 12. Juni stellt das See-Areal im Ostrapark verschiedenste Genüsse aus der ganzen Welt vor.

Mehr als hundert Probemenüs stehen für die Gourmets zur Auswahl, die von über 20 Spitzengastronomen aus ganz Deutschland kreiert werden. Auf dem Areal können die Besucher von Stand zu Stand schlendern, kleine Portionen probieren und sich so ein persönliches Menü der verschiedenen Köche zusammenstellen. Ausgewählte Winzer bieten passend dazu ihre Weine an und schaffen mit Patisserien, Kaffeerösterei, Feinkostspezialisten und weiteren Genussmanufakturen eine sommerliche Marktatmosphäre.

„Immer mehr Menschen schätzen die Kunst der Spitzenköche, aus frischen und regionalen Zutaten köstliche Gerichte zu kreieren“, erklärt Veranstalter Mirco Meinel, Geschäftsführer der First Class Concept. Die Idee zu den Genusswelten entstand durch die sogenannten „taste festivals“, die sich in Städten wie Sydney, Paris und London bereits etabliert haben. „Wir wollen ein Event schaffen, bei dem der Genuss im Mittelpunkt steht, und das in einer von Livemusik beflügelten Open-Air-Atmosphäre“, erklärt Meinel, der mit seinem Team auch die beliebte Schlössernacht veranstaltet.

Neben lokalen Sterneköchen wie Mario Pattis, Benjamin Biedlinmaier vom Bülow Palais und Jörg Mergner vom Restaurant „Intermezzo“ im Kempinski, sind auch Spitzenköche der renommierten Vereinigung „Jeunes Restaurateurs“ aus ganz Deutschland zu Gast bei dem Event. Bei Markttreiben verwöhnen sie die Gäste mit den Probiermenüs. Auf dem Areal können sich auch noch weitere Genussmanufakturen und Restaurants für Plätze melden.

Auf zwei Bühnen sorgen außerdem über 50 Künstler für Unterhaltung. Dafür konnten Musiker gewonnen werden, die bereits bei der Schlössernacht für Begeisterung sorgten. So gibt es ein Wiedersehen mit „Eddy Miller & his orchestra“. Martin Schmitt bringt mit seiner Show „Merci Cherie“ eine Hommage an Udo Jürgens, kay Dobberstein interpretiert Elton John und die Singer-Songwriterin Susann Großmann ist mit gefühlvollen Songs zur Gitarre zu erleben. Abends sorgen verschiedene DJ’s für Partystimmung.

Die „Genusswelten“ finden vom 10. bis 12. Juni auf dem See-Areal des Ostraparks statt. Ein Tagesticket kostet im Vorverkauf 16,90 Euro (22,50 Euro an der Tageskasse). Ein Kombiticket für alle drei tage gibt es ab 29,90 Euro (35 Euro an der Tageskasse). Karten gibt es im Ticketbüro am Messering 8E, unter Tel. 421999 oder im Internet unter www.etix.com. Weitere Informationen unter www.genusswelten-dresden.de.

Von Juliane Just

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr