Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Neustädter fordern Entscheidung zum Schneune-Vorplatz für die BRN

Hängepartie Neustädter fordern Entscheidung zum Schneune-Vorplatz für die BRN

„Wir wollen endlich Klarheit“, sagt Torsten Schulze. Der Grünen-Stadtrat ist Mitglied der Jury, die für das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt (BRN) die Bewerber auswählen soll, die auf dem Vorplatz der „Scheune“ auf der Alaunstraße auftreten dürfen. Nur: Bis jetzt ist laut Schulze nicht klar, ob der Vorplatz überhaupt genutzt werden darf.

Blick auf die BRN

Quelle: D. Flechtner (Archiv)

Dresden. „Wir wollen endlich Klarheit“, sagt Torsten Schulze. Der Grünen-Stadtrat ist Mitglied der Jury, die für das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt (BRN) die Bewerber auswählen soll, die auf dem Vorplatz der „Scheune“ auf der Alaunstraße auftreten dürfen. Nur: Bis jetzt ist laut Schulze nicht klar, ob der Vorplatz überhaupt genutzt werden darf. Die „Scheune“, der Ortsamtsleiter und auch das Ordnungsamt hätten die Idee durchaus begrüßt, den Platz für die BRN zu nutzen. Aber: „Wir hängen in der Luft und wissen nicht, woran wir sind.“

Grund: Laut Schulze ist das Liegenschaftsamt für den Platz zuständig, das aber bisher keine Entscheidung getroffen habe. „Die Uhr tickt“, so Schulze, die BRN findet vom 17. bis 19. Juni statt. Alle Voraussetzungen seien von den Veranstaltern erfüllt worden, damit Kunst und Kultur während der BRN auf dem Scheune-Vorplatz stattfinden könnten. „Jetzt ist die Verwaltung am Zug. Wir brauchen endlich eine Entscheidung.“ So oder so: Wenn eine Nutzung versagt wird, müsse man auch damit leben, meint Schulze. „Aber weiter hinhalten lassen wollen wir uns nicht.“ Er würde es begrüßen, wenn die Thematik wegen der Eilbedürftigkeit heute auf der Dienstberatung von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) eine Rolle spielt, erklärte der Stadtrat.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr