Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neustädter besetzen „Assi-Eck“ aus Protest

Protest gegen Gentrifizierung Neustädter besetzen „Assi-Eck“ aus Protest

Rund 150 junge Menschen haben am Freitagabend die Kreuzung Louisen-/ Rothenburger/ Görlitzer Straße in der Neustadt besetzt. Kurz nach 20 Uhr wurde die im Volksmund „Assi-Eck“ genannte Kreuzung mit zahlreichen Möbelstücken und vor allem Menschen in Beschlag genommen.

Rund 150 junge Menschen haben am Freitagabend die Kreuzung Louisen-/ Rothenburger/ Görlitzer Straße in der Neustadt besetzt.

Quelle: xcitepress.com

Dresden. Rund 150 junge Menschen haben am Freitagabend die Kreuzung Louisen-/ Rothenburger/ Görlitzer Straße in der Neustadt besetzt. Kurz nach 20 Uhr wurde die im Volksmund „Assi-Eck“ genannte Kreuzung mit zahlreichen Möbelstücken und vor allem Menschen in Beschlag genommen.

Per Flyer wurde die Aktion erklärt: Sie richte sich gegen die Gentrifizierung samt Mieterhöhungen in dem Dresdner Szeneviertel. Man habe sich spontan zu der Aktion entschlossen, so einer der Organisatoren, die unter anderem für den Erhalt alternativer Lebenskonzepte werben. „Kommt zu uns, diskutiert, tauscht euch aus, lernt euch kennen“, heißt es im Flyer.

Rund 150 junge Menschen haben am Freitagabend die Kreuzung Louisen-/ Rothenburger/ Görlitzer Straße in der Neustadt besetzt. Kurz nach 20 Uhr wurde die im Volksmund „Assi-Eck“ genannte Kreuzung mit zahlreichen Möbelstücken und vor allem Menschen in Beschlag genommen.

Zur Bildergalerie

Bis zum späten Abend blieb die Aktion friedlich, die Stimmung war trotz der Kälte ausgelassen. Als gegen 23 Uhr Regen fiel, lößte sich die Gruppe langsam auf. Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, hielt sich aber im Hintergrund. Beeinträchtigt waren hingegen die Dresdner Verkehrsbetriebe. Die Linie 13 musste ab etwa 20.15 Uhr über den Bahnhof Neustadt umgeleitet werden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr