Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neue Schneeleoparden-Anlage im Dresdner Zoo ist eröffnet

Neue Schneeleoparden-Anlage im Dresdner Zoo ist eröffnet

Dresden. Nach gut einem halben Jahr Bauzeit ist am Mittwoch die neue Schneeleoparden-Anlage im Dresdner Zoo eröffnet worden. „Endlich sind unsere beiden Raubkatzen artgerecht untergebracht“, sagte Tierpark-Direktor Karl-Heinz Ukena der Nachrichtenagentur dpa.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Damit haben Serena und Askin nach acht beengten Jahren im Interim ein mindestens zehn Mal größeres Domizil. „Wir hoffen, dass es auch mit Nachwuchs klappt.“

Das scheue Pärchen gewöhne sich seit einer Woche ein, mit Vorliebe im kuscheligen Stall. Das Areal mit Höhlen, Kletterbäumen, uneinsehbaren Ecken sowie beheizbaren und überdachten Liegeflächen war seit März gebaut worden. Für rund eine Million Euro entstanden ein nicht einsehbarer Stall und rund 700 Quadratmeter Außenfläche, wo sich die Tiere auch verstecken können. 62 000 Euro spendeten Zooverein und Besucher.

php51ae077098201103291817.jpg

Die Erinnerungsröhre bevor sie befüllt wurde.

Zur Bildergalerie

Damit haben nach Elefanten, Löwen, Pinguinen, Giraffen und Affen auch die in Asiens Hochgebirgsregion beheimateten Tiere ein artgerechtes Zuhause. „In freier Wildbahn leben nur noch 4000 bis 5000“, sagte Ukena. Die achtjährige Katze und der vier Jahre jüngere Kater hatten schon Nachwuchs. „Aber die Katze kümmerte sich nicht um die Jungen.“ Im neuen Gehege gebe es die Möglichkeit, den Kater zu separieren, damit die Aufzucht gelinge.

Schneeleoparden leben in den Ausläufern des Himalaya in Gebieten mit dünner Vegetation und wandern mit ihren Beutetieren. Gefahr droht ihnen durch den Menschen, der ihren Lebensraum zerstört, ihnen Futtergrundlagen raubt und sie wegen ihres Fells und als Rohstoff für die chinesische Medizin tötet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr