Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Morinisti und ihre Maschinen: Italo-Bike-Liebhaber trafen sich zwei Tage lang in Langebrück

Morinisti und ihre Maschinen: Italo-Bike-Liebhaber trafen sich zwei Tage lang in Langebrück

Sie sind selten und die Herstellerfirma war schon zwei Mal pleite: Moto Morini ist eine kleine, edle Zweiradschmiede nahe Bologna. Ebenso selten wie die Motorräder sind "Morini"-Händler und die Zahl der Morinisti ist deshalb auch überschaubar.

Voriger Artikel
Die Dresdner Schlössernacht prüft neues Besucherkonzept für 2015
Nächster Artikel
Ami-Schlitten in der Flutrinne: US-Car-Convention rechnet weiter mit steigenden Besucherzahlen

Helmut Markl aus Ambach am Starnberger See war in Langebrück mit seiner mehr als 50 Jahre alten "Tresette" zu Besuch.

Quelle: Christian Juppe

Etwa 80 haben sich am Wochenende in Langebrück zum Jahrestreffen der Marke versammelt. Sie waren gemeinsam auf Tour, haben kollektiv Fußball geschaut und natürlich "Benzin geredet". Parallel dazu wurde an den Motorrädern geschraubt, um grobe Fehler zu beheben oder auch nur kleine Misslichkeiten abzustellen. Die Gäste kamen unter anderem auch aus Schweden, der Schweiz und Spanien.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.06.2014

Christoph Springer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr