Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Mittelalter-Spectaculum lockt Dresdner zur Flutrinne

Mittelalter-Spectaculum lockt Dresdner zur Flutrinne

In der Flutrinne im Ostragehege steht im Moment alles im Zeichen des Mittelalters. Am Donnerstag wurde das „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“, das nach Veranstalterangaben größte mobile Festival dieser Art in Europa, eröffnet.

Voriger Artikel
Hochzeitsawards: In Dresden steht Deutschlands schönstes Standesamt
Nächster Artikel
Wer hat Teddy Brumm gesehen?

Am Donnerstag war Fluthilfetag beim Mittelalter Kultur Festival in der Dresdner Flutrinne.

Quelle: Christian Juppe

Im Zuge des „Fluthilfetages“ war der Eintritt für alle interessierten Besucher kostenlos.

php720ee6ae40201308091138.jpg

Wer momentan die Flutrinne besucht, kann eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen. Bis Sonntag öffnet das "Mittelalterlich Phantasie Spectaculum" seine Pforten.

Zur Bildergalerie

Es gab eine Menge Attraktionen zu bestaunen. Gaukler und Schaukampfgruppen führten ihr Programm auf. Die größten Highlights waren das Ritterturnier „Ars Equitandi“ und als Abschluss des Abends ein großes Feuerspektakel. Auch musikalisch wurde mit den Bands Cultus Ferox, Versengold, Pestorica, Knasterbart und die Münzer einiges geboten. Noch bis Sonntag gastiert das Mittelalterfestival in der sächsischen Landeshauptstadt.

Fotos: Christian Juppe

jov

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr