Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mehrere tausend Besucher am ersten Tag des Dresdner Stadtfestes 2015 - Dirk Hilbert als Dirigent

Mehrere tausend Besucher am ersten Tag des Dresdner Stadtfestes 2015 - Dirk Hilbert als Dirigent

Als Oberbürgermeister Dirk Hilbert am Freitagabend das Dresdner Stadtfest eröffnete, hatte es eigentlich schon längst begonnen. In der Altstadt rund um den Theaterplatz und die Brühlschen Terrassen genossen bereits tausende Besucher das besondere Flair des Stadtfestes, das in diesem Jahr unter dem Motto „Umwerfend anders“ steht.

Voriger Artikel
"Jetzt darf ich allein angeln gehen" - Junger Dresdner fischt gern an der Elbe
Nächster Artikel
Tag zwei beim Dresdner Stadtfest 2015: Ritterkämpfe und ein Hamburger in Dresden

Die erste ausverkaufte Filmvorführung. Es laufen natürlich die Minions.

Quelle: Oliver Carstens

Die Dresdner Philharmonie hatte mit dem Radetzky-Marsch das Stadtfest offiziell eröffnet, der Oberbürgermeister dirigerte das Ensemble als Überraschungsgast durch das gesamte Stück.

phpcd2ec88e94201508151208.jpg

Am Abend genießen die Menschen die angenehmen Temperaturen beim Stadtfest und den ausverkauften Filmnächten am Elbufer.

Zur Bildergalerie

In der Altstadt wurde es von Stunde zu Stunde voller, tausende Besucher drängten sich durch Schlossstraße und über die Augustusbrücke.  Als um 20 Uhr der Startschuss zum Dresdner Nachtlauf fiel, an dem etwa 3000 Menschen teilnahmen, lag noch brütende Hitze über der Stadt. Centrum-Galerie Manager Dirk Fittkau gab den Startschuss für die Läufer, die auf 13,8 Kilometer Strecke, vom Kulturpalast hinunter zum Elberadweg übers Blaue Wunder und über die andere Elbseite zurück zum Startpunkt, den Dresdner Nachtlauf zu einem ganz besonderen Highlight machten.

phpV0O0al20150815120456.jpg

Die erste ausverkaufte Filmvorführung. Es laufen natürlich die Minions.

Quelle: Oliver Carstens

Auch auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer war es voll, daran konnte auch der zwischenzeitlich aufkommende Wind und leichter Regen nichts ändern. Seit Tagen schon war die Vorstellung der Minions ausverkauft. Kino und Stadfest, diese zwei Dinge schließen sich nunmal nicht aus.

Auch der Auftritt von MIA auf dem Theaterplatz am späten Freitagabend zog zahlreiche Besucher an. Der Regen hatte sich verzogen und die Besucher genossen die abgekühlte Luft für einen entspannten Konzertabend, der nur der Auftakt zu weiteren zwei Tagen Dresdner Stadtfest sein sollte.

Oliver Carstens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr