Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kulinarisches von der Etagere: Sternekoch Stefan Hermann bewirtet die Ballgäste

11. Semperopernball Kulinarisches von der Etagere: Sternekoch Stefan Hermann bewirtet die Ballgäste

80 Kilogramm Garnelen, 50 Kilogramm Hummer, 200 Flaschen edelster Champagner und 5000 Sushi-Rollen: Die Gaumenfreuden des 11. Semperopernballs sind ebenso opulent wie der Ball selbst.

Die Tische sind bereits gedeckt – rund 2.200 Gäste werden beim 11. Semperopernball bewirtet.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. 80 Kilogramm Garnelen, 50 Kilogramm Hummer, 200 Flaschen edelster Champagner und 5000 Sushi-Rollen: Die Gaumenfreuden des 11. Semperopernballs sind ebenso opulent wie der Ball selbst.

Bereits zum sechsten Mal bewirtet der mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Koch und Küchenchef im Dresdner Restaurant bean & beluga Stefan Hermann heute Abend die rund 2.200 Gäste in der Semperoper. Auf eine klassische Menüfolge wird auch in diesem Jahr wieder verzichtet - die Speisen werden den Ballgästen auf dreistöckigen Etageren serviert.

Auf der Vorspeisen-Etagere kredenzen die Servicekräfte unter anderem geräucherte Entenbrust an Gewürz-Couscous und Fjordforellen. Deftig wird es dann auf der Hauptgang- und Dessert-Etagere: Dresdner Backhendl und Rinderbacken in Blätterteig sowie Buttermilchbällchen sollten dann endgültig die Hemden und Ballroben zum Spannen bringen.

Sternekoch Stefan Hermann serviert das Festmahl auf einer dreistöckigen Etagere

Sternekoch Stefan Hermann serviert das Festmahl auf einer dreistöckigen Etagere.

Quelle: Anja Schneider

Das oberste Gebot lautet auch beim Catering: Organisation ist alles! Vier vollgeladene Laster haben bereits am Montag die Lebensmittel für die Großveranstaltung an die Oper geliefert. Insgesamt neun Küchen wurden nur für diesen einen besonderen Abend auf den Balkonen oder im Keller der Semperoper aufgebaut. Auf dem Theaterplatz wurden zwei Logistikzelte aufgestellt, in denen sauberes Equipment lagert; Lastkraftwagen dienen als provisorisches Kühllager für Champagner, Weine und diverse alkoholfreie Getränke.

Für das Wohl der Gäste sorgen sich heute Abend insgesamt 50 Köche und 300 Servicekräfte. Sternekoch Stefan Hermann sieht dem Großevent mit Spannung entgegen: „Auch wenn ich schon zum sechsten Mal beim Semperopernball mitmache, habe ich immer noch einen großen Respekt vor dem Event“, sagt Hermann. „Letzten Endes ist jeder Ball anders, aber man lernt aus jedem etwas Neues dazu.“

Der 11. Semperopernball in Zahlen

Insgesamt 40 Tonnen Equipment werden beim Ball gebraucht: 20.000 Gläser, 20.000 Geschirrteile, 10.000 Besteckteile, 3.200 Etageren, 1.500 Sektkühler, 126 Tische

Auch im Servicebereich werden schwere Geschütze aufgefahren: 3.000 Servietten, 300 Servicekräfte, 200 Tischdecken, 50 Köche, 9 Küchen

Die Lebensmittel wurden kiloweise in Lastern geliefert: 5.000 Sushi-Rollen, 5.000 Buttermilchbällchen, 500 Austern, 100 kg Kalb aus der Oberlausitz, 80 kg Garnelen, 60 kg Edelkäse, 50 kg Hummer, 50 kg Lachsforelle, 35 kg Wakame

Der Champagner wird in Strömen fließen: 2.000 Flaschen Champagner, 3.000 Flaschen Wein, 4.000 Flaschen Softdrinks, 1.500 Liter Bier

Von Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Semperopernball 2016
Die Debütanten tanzen den Eröffnungstanz.

Obwohl Sarah Connor wegen Krankheit fehlte und ein St. Georgs Orden weniger als geplant verliehen wurde, kamen die Gäste des Semperopernballes erst mit einer halben Stunde Verspätung zum Tanzen. Doch das bunte Programm sorgte für Begeisterung.

mehr
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr