Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jean-Claude Juncker erhält St. Georgs Orden des SemperOpernballs in Dresden

Jean-Claude Juncker erhält St. Georgs Orden des SemperOpernballs in Dresden

Der zweite Preisträger des Semperopernballs 2013 steht fest. Wie die Organisatoren am Donnerstag bekannt gaben, erhält der luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker die Auszeichnung, die zum Ball am 1. Februar vergeben wird.

Voriger Artikel
Messen, zählen, wiegen - Inventur im Dresdner Zoo
Nächster Artikel
Matthias Schweighöfer im Rundkino Dresden - Begeisterte Fans fordern „Ausziehen!“

Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker erhält den Preis des Dresdner Semperopernballs.

Quelle: dpa

Juncker werde in der Kategorie Politik für sein „außergewöhnliches Engagement für das vereinte Europa“ geehrt.

"Genau wie die Stadt Dresden steht auch Jean-Claude Juncker für Versöhnung und Frieden in Europa", begründete Hans-Joachim Frey, künstlerischer Leiter und 1. Vorsitzender des Semper Opernball e. V., die Entscheidung. "Sieben Jahre lang vermittelte er zwischen den europäischen Staaten - mit überragendem Erfolg. Dieses Engagement möchten wir im Rahmen des SemperOpernballs auszeichnen."

"Ich freue mich außerordentlich, dass das Kuratorium des SemperOpernballs mir die Auszeichnung des St. Georgs Ordens des SemperOpernballs zuerkannt hat. Es wird mir eine große Ehre sein, diesen Preis in Dresden entgegenzunehmen", teilte Juncker mit. Der Luxemburger gilt als „Mister Euro“. Seit 2005 ist er ständiger Vorsitzender der Euro-Gruppe, will sich aber in Bälde von diesem Amt zurückziehen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr