Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Imposanter Hüttenschmuck auf dem Striezelmarkt in Dresden - Einblicke vor der Eröffnung

Imposanter Hüttenschmuck auf dem Striezelmarkt in Dresden - Einblicke vor der Eröffnung

Die imposant geschmückten über 230 Striezelmarkthütten laden ab Donnerstag zum 580. Striezelmarkt in Dresden ein. Vor der offiziellen Eröffnungszeremonie werkeln die Marktbeschicker noch bis zuletzt an den üppigen Dachkonstruktionen.

Voriger Artikel
Neustädter sorgen für stimmungsvollen Advent in ihrem Stadtteil
Nächster Artikel
Gigantischer Dresdner Christstollen ist über vier Meter lang

Der Striezelmarkt in Dresden beeindruckt mit seinen dekorierten Hütten.

Quelle: Dominik Brüggemann

Güldene Engel, meterhohe Krippen und weitspannende Schwibbögen zieren die Hüttendächer. Sie sorgen für eine einzigartige weihnachtliche Stimmung auf dem Dresdner Striezelmarkt und passen häufig auch thematisch zu den Hütten: Eine Fischhütte trägt einen weihnachtlich dekorierten Räucherofen, Plauener Spitze schmückt das Dach eines Textilhändlers und am Stand für Bunzlauer Porzellan hängen Teller und Töpfe.

php0d6359937e201411261210.jpg

In Dresden startet am 27.11.2014 der 580. Striezelmarkt. Die Dekorationen auf den Holzhütten sorgen für eine einzigartige Stimmung.

Zur Bildergalerie

Die offizielle Eröffnungzeremonie des 580. Dresdner Striezelmarktes startet am Donnerstag um 15 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Kreuzkirche. Das musikalische Rahmenprogramm gestalten der Dresdner Kreuzchor und die Dresdner Kapellknaben unter der Leitung von Peter Kopp, Domkapellmeister Matthias Liebich und Domorganist Thomas Lennartz. Mit den Klängen des Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V. verlassen die Besucher gegen 16 Uhr die Kreuzkirche. Im Anschluss steht der Anschnitt des 2014 Milimeter langen Christstollens auf der Bühne des Striezelmarktes an. Der Dresdner Striezelmarkt hat bis zum 24. Dezember 2014 geöffnet.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr