Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hunderte Tänzer beim DDP-Cup in Dresden

Neuer Tänzerrekord Hunderte Tänzer beim DDP-Cup in Dresden

Hunderte Tänzer waren am Samstag beim 16. DDP-Cup in der Dresdner Messe dabei. In den Altersklassen Kids, Teens und Erwachsene boten die Teilnehmer in den Kategorien Hip Hop und Showdance ausgefeilte Choreografien.

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Ostdeutschlands größter Tanzpokal für Hip-Hop und Show-Dancelockte am Wochenende rund 1500 Besucher in die Messe Dresden. Vor ausverkaufter Halle zeigten 57 Gruppen mit insgesamt 874 Tänzern aus ganz Deutschland ihr Können. In vier verschiedenen Kategorien wie Hip-Hop und Showdance tanzten Jugendliche und Erwachsene um den Sieg – für den Tanz-Nachwuchs gab es zusätzlich die Kategorie „Kidz Cup“.

Die Dresdner Tanzgruppen konnten bei dem Wettbewerb leider keinen Platz auf dem Treppchen erreichen. Das „Weixdorfer Dance Team“ erreichte in der Kategorie Show Dance den vierten Platz, genauso wie die Gruppe „Kstarrz“ in der Kategorie Show Dance Teens, die Gruppe Surprise aus Coswig kam hier auf Platz 2. Besonders erfolgreich waren dagegen mehrere Tänzer-Gruppen aus Berlin, wie die „Cheetahs“, Gewinner der Kategorie Kidz Cup, oder „Break Even“, die Sieger in der Kategorie Hip-Hop Teens, hier erreichten die Jelly Beats aus Freital den 2. Platz. Die Teilnehmer-Teams kamen aus Hamburg, Berlin, Rostock und Bayern. Komplettiert wurde das Feld durch sächsische Tanzgruppen unter anderem aus Freiberg und Leipzig. Eine Jury, bestehend unter anderem aus Tanzpädagogen der Dresdner Palucca-Schule sowie dem früheren DDR-Breakdance-Meister Heiko „Hahny“ Hahnewald, bewerteten die Darbietungen der Tänzer. Somit konnte noch am gleichen Abend die Siegerehrung stattfinden.

In der Messe Dresden wurde am Samstag groß getanzt: Zum 16. DDP-Cup hatten sich fast 900 Tänzer registriert. Ein neuer Rekord.

Zur Bildergalerie

Initiatorin des DDP-Cups ist Dörte Freitag, sechsmalige Weltmeisterin im Hip-Hop und Gründerin des Vereins „DDProject (DDP)“ e. V. Getreu dem Motto des Vereins „Tanzen verbindet“ lädt dieser alle Tanzbegeisterten ausdem gesamten Bundesgebiet nach Dresden ein. Fanden die ersten Veranstaltungen noch im Internationalen Congress Center Dresden statt, zog der DDP-Cup in diesem Jahr in die Halle 1 der Messe Dresden. „Dort haben die Tänzer mehr Platz und die Zuschauer eine uneingeschränkte Sicht direkt auf die Tanzfläche“, begründet Dörte Freitag den Umzug des Tanzwettbewerbes. Die ausverkaufte Halle gab der Veranstalterin recht. Bei dem guten Feedback verwundert es kaum, dass mit dem 4. Februar 2017 der Termin für den 17. DDP-Cup bereits feststeht – wieder in Dresden.

Annette Thoma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr