Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Hilbert rührt die Werbetrommel fürs Dresdner Stadtfest

An „Canaletto“ kommt keiner vorbei Hilbert rührt die Werbetrommel fürs Dresdner Stadtfest

Sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt der Startschuss für die crossmediale Bewerbung von „Canaletto - Das Dresdner Stadtfest“ (19. bis 21. August). In der Stadt, in Sachsen sowie darüber hinaus wird fortan für Deutschlands größtes Event dieser Art geworben.

Frank Schröder, Maria Garbe und Oberbürgermeister Dirk Hilbert (v.l.) mit dem Kampagnen-Plakat für das Dresdner Stadtfest.

Quelle: Max Patzig

Dresden. Sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt der Startschuss für die crossmediale Bewerbung von „Canaletto - Das Dresdner Stadtfest“ (19. bis 21. August). In der Stadt, in Sachsen sowie darüber hinaus wird fortan für Deutschlands größtes Event dieser Art geworben. Dabei reicht die Kampagne von bundesweiten Plakatierungen über Anzeigenschaltungen, Pressearbeit bis zur Social-Media-Begleitung.

Ab Ende Juli kündigt sich das Festwochenende nun auf zentral gelegenen Großflächen in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig und Chemnitz, City-Light-Postern in Dresden, Meißen, Bautzen und Chemnitz und Megalight-Flächen in Dresden an. Unterstützt wird die Dresdner Stadtfest GmbH dabei von der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH. Zum gestrigen Bewerbungsstart für den 810. Stadtgeburtstag schaute auch Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Ströer-Werbeprofis beim Plakatieren über die Schulter. „Seit vielen Jahren sendet das Dresdner Stadtfest positive Bilder aus der Landeshauptstadt in die Welt. Alle Dresdner und Gäste von hier und anderswo möchte ich recht herzlich einladen, unser diesjähriges Motto ,Gemeinsam feiern’ in die Tat umzusetzen“, so Hilbert.

php3a6ec5b55a201508170854.jpg

Traditionell beendet ein großes Feuerwerk das Dresdner Stadtfest. So auch in diesem Jahr.

Zur Bildergalerie

Schon seit den ersten Dresdner Stadtfesten ist Ströer ein wichtiger Partner für die Veranstalter: Bereits in den 1990er Jahren stand Unternehmensgründer Heiner Ströer den Stadtfestmachern als Sponsor und Werbepartner zur Seite. „Ein Fest dieser Couleur mit seiner Bandbreite von Klassik bis Rock, von Party bis Familienspaß – das ist für mich in Deutschland einzigartig“, so Maria Garbe, Niederlassungsleiterin von Ströer in Dresden. Seit zwei Jahren setzt das Stadtfest-Team in der Kommunikation auch auf die sozialen Medien.

In diesem Jahr feiert das Dresdner Stadtfest auf 14 Arealen, vor und auf neun Bühnen und mit über 1000 Künstlern aus Musik, Show und Theater. Zu den Highlights zählen das Eröffnungskonzert des Dresdner Kreuzchors auf dem Theaterplatz, die Konzerte von Singer-Songwriter Albert Hammond, Chartstürmer Philipp Dittberner sowie den DDR-Kultbands Lift und Karussell. Das Finale des Jubiläumsstadtfestes wird am 21. August ab 22 Uhr mit dem großen Abschlussfeuerwerk zelebriert.

Von Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr