Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Handgemachtes für Groß und Klein

Handmade-Markt im Alten Schlachthof Handgemachtes für Groß und Klein

Handgemachtes liegt seit Jahren im Trend – egal ob Textilien, Möbelstücke, Accessoires oder Leckereien. Der Handmade-Markt im Alten Schlachthof bot am Sonntag alles rund um handgemachte Einzelstücke lokaler Händler.

Große und kleine Besucher tummelten sich gestern im Alten Schlachthof. Nadja Polanski, Inhaberin des Labels „Klarer Fall“, half beim richtigen Tragen ihrer Mützen und Schals mit Wendeoptik.
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden.  Handgemachtes liegt seit Jahren im Trend – egal ob Textilien, Möbelstücke, Accessoires oder Leckereien. Der Handmade-Markt im Alten Schlachthof bot am Sonntag alles rund um handgemachte Einzelstücke lokaler Händler. Insgesamt 2000 Besucher füllten die Hallen von 10 bis 18 Uhr und nutzten die Gelegenheit, an Ständen von rund 100 Ausstellern zu stöbern und Lieblingsstücke abseits des Massenkonsums zu ergattern.

Bei dem Stand „Klarer Fall“ von Nadja Polanski tummelte sich vor allem die Damenwelt. Die Leipzigerin präsentierte Mützen und Schals, die mit zwei verschiedenen Mustern und in jeglichen Farben des Regenbogens versehen zum vielseitigen Accessoires werden. „Ich bin bereits zum dritten Mal beim Dresdner Handmade-Markt vertreten und finde die Atmosphäre und das Publikum jedes Mal toll“, sagt Polanski.

juju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr