Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Handgemachte Einzelstücke: Händlermarkt des Onlineshops "Etsy" in Dresden-Plauen

Handgemachte Einzelstücke: Händlermarkt des Onlineshops "Etsy" in Dresden-Plauen

Kuschelige Miniaturtiere aus Recycling-Materialien, hochwertige Damenmode oder verspielter Schmuck - am heutigen Sonnabend findet im Atelier "internaht" in Dresden-Plauen ein Händlermarkt mit Produkten regionaler Designer statt.

Voriger Artikel
19. Hochlandfest feiert Schönfelds runden Geburtstag
Nächster Artikel
Kreischkonzert für Aushilfs-Pauker - Filmcrew von „Fack ju Göhte 2“ besucht Kristallpalast Dresden

Im Atelier "internaht" von Annett Winkelmann (Foto) findet am heutigen Sonnabend ein Händlermarkt statt, bei dem Designer aus der Region Produkte anbieten, die man sonst nur im Online-Shop "Etsy" kaufen kann.

Quelle: Anja Schneider

Was sonst nur im Online-Shop "Etsy", in dem jeder Handgemachtes, Vintage und Künstlerbedarf kaufen und verkaufen kann, zu ergattern ist, gibt es an diesem Tag für die Besucher zum Anfassen.

Bereits zum 3. Mal findet in den Räumen des Kindermodelabels an der Chemnitzer Straße 84 die Veranstaltung "Etsy Pop up Shop" statt, bei dem Produkte aus den Bereichen Fashion, Schmuck und Dekoration angeboten werden, die es eben nicht als Massenware gibt. In diesem Jahr steht der Markt unter dem Motto "Lokale Produkte aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt". Insgesamt 18 Händler präsentieren selbst Hergestelltes. "Wir bieten den Besuchern an diesem Tag Handgemachtes, das es sonst oft nur in Online-Shops gibt", sagt Annett Winkelmann, die das Atelier "internaht" betreibt. So seien Produkte von Designern aus Halle, einer Schmuckherstellerin aus Leipzig sowie von sechs Handmade-Händlern aus Dresden in ihrem Shop erhältlich. Einige Produzenten sind persönlich vor Ort. "Andere haben mir ihre Einzelstücke geschickt. Diese bieten wir mit an", so Winkelmann.

Veranstaltet wird der kleine Markt nicht nur im Atelier der Designerin, sondern auch im Innenhof und auf dem Vorplatz. Die "Genussmanufaktur" direkt neben dem Atelier lädt außerdem zum Verweilen ein. Annett Winkelmann bietet offeriert natürlich auch ihre eigenen Produkte: flauschige Biokleidung für Kinder. Im "Pop up Shop" sieht sie einerseits eine gute Möglichkeit, für ihr Geschäft zu werben und andererseits eine tolle Chance für die anderen 18 Verkäufer, bekannter zu werden und neue Kunden zu gewinnen. Denn viele möchten die Dinge nicht nur auf Fotos im Internet sehen, sondern lieber in natura anschauen, anfassen bzw. anprobieren können, bevor sie sie kaufen, weiß die 42-Jährige.

Im April 2014 eröffnete Winkelmann ihre Werkstatt inklusive Atelier an der Chemnitzer Straße 84. Inzwischen fertigt sie mit drei Mitarbeitern Kindersachen wie Overalls, T-Shirts oder Pullover aus zertifizierten Bio-Stoffen. "Es begann 2008 mit einem Winteranzug für mein Kind, von denen alle begeistert waren", so die gebürtige Dresdnerin. Nach 20 Jahren im Bankwesen entschied sie sich dann, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. "Man merkt, dass die Kunden sehr interessiert sind an handgemachten Dingen und die Qualität zu schätzen wissen", erzählt sie.

Von 10 bis 20 Uhr kann man sich an diesem Sonnabend von den Angeboten der lokalen Kreativen ein Bild machen. 350 Besucher zog es im vergangenen Jahr zu der Veranstaltung. Langfristiges Ziel der Händler in und um Dresden ist es, einen "Pop up Shop" in der Innenstadt zu veranstalten.

Der "Etsy Pop up Shop" findet am heutigen Sonnabend in der Zeit von 10 bis 20 Uhr im Atelier "internaht" an der Chemnitzer Straße 84 in Dresden-Plauen statt.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2015

Juliane Just

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr