Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Großes Gedränge auf dem Eis im Dresdner Stadion

Nach dem Winter Derby Großes Gedränge auf dem Eis im Dresdner Stadion

Die Möglichkeit, im Dresdner Stadion auf Schlittschuhen eiszulaufen, bietet sich selten. Deshalb packten viele Begeisterte die Gelegenheit am Sonntag beim Schopfe, auf dem für das Winter Derby gezauberten Eis ihre Runden zu drehen.

Voriger Artikel
Mario Adorf erhält Semperopernball-Orden für sein Lebenswerk
Nächster Artikel
Semperopernball sammelt für Flüchtlingskinder - Preis für Uschi Glas

Für das große Interesse war die präparierte Eisfläche schon fast zu klein.

Quelle: fs

Dresden. Dort, wo sonst die Drittliga-Spieler von Dynamo Dresden dem runden Leder nachjagen, glänzte am Wochenende eine mal mehr, mal weniger spiegelglatte Eisbahn. Und da sich die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen im größten Dresdner Stadion nur selten bietet, packten Tausende Begeisterte gestern die Kufen aus und die Gelegenheit beim Schopfe.

Um das Eis auf dem Stadionrasen überhaupt aufzubauen, wurden gut 90 Kilometer Schläuche und Folien ausgelegt. Mehrere Generatoren sorgen für die entsprechende Kühlung, damit die mehr als 190.000 Liter Wasser gefroren bleiben. Für das große Interesse war die präparierte Eisfläche trotzdem schon fast zu klein. Auch das Anstehen für die um 14 Uhr stattfindende Autogrammstunde mit den Spielern der Dresdner Eislöwen forderte von den Fans viel Geduld.

Die Möglichkeit, im Dresdner Stadion auf Schlittschuhen eiszulaufen, bietet sich selten. Deshalb packten viele Begeisterte die Gelegenheit am Sonntag beim Schopfe, auf dem für das Winter Derby gezauberten Eis ihre Runden zu drehen.

Zur Bildergalerie

Am Abend zuvor hatten fast 32.000 Zuschauer im ausverkauften Stadion einen hart umkämpften Sieg der Dresdner Eislöwen über die Lausitzer Füchse erlebt. Der Fußballrasen muss nach der ganzen Eislauferei allerdings ausgetauscht werden. Er ist nicht mehr bespielbar. Die Fußballer von Dynamo Dresden dürfte das nicht stören, sie sind derzeit im Trainigslager in Spanien. fs

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr