Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Glühwein, Après-Ski-Musik und Kunstschnee: Die Eis-Disco startet in die Saison

Glühwein, Après-Ski-Musik und Kunstschnee: Die Eis-Disco startet in die Saison

Mit Glühwein, Après-Ski-Musik und Kunstschnee feierten am Sonnabend Schlittschuhfans die erste Eis-Disco der Saison. Auf 5500 Quadratmetern konnten die Eisläufer in der Trainingseishalle und der Eisschnelllaufbahn der EnergieVerbund Arena ihre Runden drehen.

Voriger Artikel
Eislöwen und Dynamo Dresden laden zum Kufen-Duell in die Energieverbund-Arena
Nächster Artikel
Am Goldenen Reiter hat die Strick-Guerilla zugeschlagen

Vorbereitung für die Eislauf-Saison in Dresden: vor der Eis-Disco müssen erst die Schuhe gebunden werden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Für Feierlaune sorgte das DJ Twice-Team, das passende Partyhits auflegte. Auch ohne eigene Schlittschuhe kann man die Kufen auf das Eis setzen. Gegen eine Gebühr verleit der Veranstalter Schuhe in diversen Größen. Zur Stärkung steht ein Imbiss samt Erfrischungsgetränken bereit. Und wer sich sportlich verausgabt hat, kann von Sitzbänken den anderen Gästen beim Schlittschuhlaufen zuschauen. Die Eis-Disco findet im Winter jeden Samstag ab 19.30 statt, der Eintritt kostet 5 Euro. Alle Informationen zu weiteren Öffnungszeiten und Preisen gibt es hier.

phpd637e74a06201111201656.jpg

Die Eis-Disco startete am Samstagabend in die Saison. Etliche Besucher nutzten das Angebot. Im Winter findet die Eis-Disco wöchentlich für 5 Euro Eintritt statt.

Zur Bildergalerie

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr