Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gleich zwei Holi-Festivals sollen 2013 in Dresden stattfinden

Gleich zwei Holi-Festivals sollen 2013 in Dresden stattfinden

Dresden. In diesem Jahr soll es in Dresden gleich zwei Holi-Partys geben. Sowohl die Veranstalter des Vorjahres als auch ein neuer Anbieter wollen im Sommer für Farbe sorgen.

Im Vorjahr hatten rund 5000 Dresdner auf dem Volksfestgelände an der Marienbrücke das „Fest der Farben“ gefeiert. Die Macher des „Holi Festival of Colours“ nannten am Donnerstag Dresden als einen von zwölf Standorten in diesem Jahr. Zu Datum und Ort wurden jedoch noch keine Angaben gemacht.

Deutlich weiter ist da das „Holi Open Air Dresden“, das am 9. Juni auf dem Gelände des Puschkin-Clubs an der Leipziger Straße stattfinden soll. Hier sind mit den DJs Westbam und Gunjah bereits die ersten Künstler angekündigt. Der Kartenvorverkauf läuft. Von rund 4500 Tickets sei bereits die Hälfte verkauft, melden die Organisatoren.

phpdb0c32e0d4201208262148.jpg

Farbenrausch in Dresden: Rund 5000 Fans haben am Sonntag das erste Holi Open Air Festival in der Stadt gefeiert.

Zur Bildergalerie

Das Besondere am Holi-Festival sind die Farben. Im Mittelpunkt steht buntes Pulver, das von den Besuchern aufgetragen oder geworfen wird. Holi – das Fest der Farben – stammt aus Indien und wird dort im Frühling über mehrere Tage gefeiert. An einem Tag der Feierlichkeiten fallen dann alle Schranken zwischen Kasten, Religion oder Herkunft. Alle feiern gemeinsam und ausgelassen. Deutlichstes Zeichen der Feier ist das sogenannte Gulal-Pulver, mit dem sich die Feiernden gegenseitig bewerfen oder bestreichen. In Indien hat das Fest einen eindeutig religiösen Hintergrund.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr