Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frühlingsboten an Pillnitzer Kamelie - Erste Knospen aufgegangen

Frühlingsboten an Pillnitzer Kamelie - Erste Knospen aufgegangen

Frühlingsgefühle bei der „Grande Dame“: Zehntausende dicke Knospen an der Kamelie im Park des Dresdner Schlosses Pillnitz versprechen in diesem Jahr eine besonders üppige Blütenpracht.

Voriger Artikel
Frühling im Palais: Blütenflor punktgenau zum Start der Blumenschau
Nächster Artikel
Veranstalter: 9. Semperopernball Dresden 2014 war der erfolgreichste seit Bestehen

Die Dresdner Kamelie blüht wieder.

Quelle: PR

„Es sind sehr viele und sehr große“, sagte eine Sprecherin der Schlösserverwaltung am Mittwoch. Viel Sonne und milde Temperaturen ließen derzeit immer mehr der prall gefüllten Knospen aufspringen - „die botanische Vorankündigung des Frühlings“, hieß es.

In den kommenden Wochen würden Zehntausende karminrote, nicht duftende und glockenförmige Blüten den in einem Glashaus geschützten Riesenstrauch in ein Blumenmeer verwandeln. Ab Samstag können Besucher die mehr als 230 Jahre alte Pflanze nach der Winterpause genauer betrachten, wenn das Schutzhaus wieder öffnet. Die fahrbare Stahl-Glas-Konstruktion, die die gut 230 Jahre alte Pflanze umgibt, wird erst im Mai wieder zur Seite gerollt.

Das vermutlich um 1780 nach Pillnitz gelangte Teegewächs ist nach Angaben der Schlösserverwaltung die älteste europäische Kamelie nördlich der Alpen. Sie wurde 1801 ausgepflanzt, erst mit Stroh und Bastmatten, später mit beheizbaren Holzhäusern geschützt. Seit 1992 überwintert sie in einem bewegliches Haus mit Klimacomputer. Es bewahrt das inzwischen fast neun Meter hohe Gewächs von 35 Metern Umfang bei vier bis sechs Grad Celsius Innentemperatur vor Frost.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr