Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Frauenkirche zum Erntedankfest prächtig geschmückt

Florale Kunstwerke Frauenkirche zum Erntedankfest prächtig geschmückt

Am Sonntag wird mit einem Gottesdienst in der Frauenkirche das Erntedankfest gefeiert. 20 Umschüler des Dresdner Instituts für Floristik sorgen unter Leitung von Ausbilderin Grynet Christoph und Bereichsleiterin Anja Schneider für den floralen Schmuck. In diesem Jahr sollen drei pokalförmige Dekorationen entstehen.

Die Gestaltung des Blumenschmuckes in der Kirche ist jedes Jahr anders, sie orientiert sich am Inhalt des Predigttextes.

Quelle: Jörg Schöner (Archiv)

Dresden. Am Sonntag wird mit einem Gottesdienst in der Frauenkirche das Erntedankfest gefeiert. 20 Umschüler des Dresdner Instituts für Floristik sorgen unter Leitung von Ausbilderin Grynet Christoph und Bereichsleiterin Anja Schneider für den floralen Schmuck. In diesem Jahr sollen drei pokalförmige Dekorationen entstehen. Neben großflächigen Blüten in Blau wollen die angehenden Floristen u.a. Schwemmholz und Saatgut verwenden. Mehr verraten wollen sie aber noch nicht.

Gestern wurden die Girlanden an den Türen angebracht. Morgen kommen Grynet Christoph, Anja Schneider und die Auszubildenden bereits 6.30 Uhr zur Frauenkirche, um bis zum Beginn der Gottesdienstproben drei Stunden später fertig zu sein.

„Damit alles in Ruhe vorbereitet werden kann, setzt sich Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt bereits im Sommer mit Grynet Christoph und ihrer Kollegin Anja Schneider zusammen, um Absprachen für die jeweils Ende September oder Anfang Oktober benötigte Kirchenzier zu treffen. Die beiden Floristinnen sind inzwischen sehr erfahren, denn sie sind seit 2006, als der erste Erntedank seit der Weihe der Kirche gefeiert werden konnte, mit der Umsetzung betraut. Jedes Jahr entsteht ein neuer, anders gestalteter Schmuck, denn er wird auf den jeweiligen biblischen Predigttext abgestimmt“, so Grit Jandura, bei der Stiftung Frauenkirche für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Drei bis vier Wochen würden die beiden Ausbilderinnen nach der Besprechung mit dem Pfarrer das Projekt in Kopf, Herz und Hand bewegen. „Sie entwerfen einen Vorschlag, den sie gemeinsam mit den Auszubildenden weiterentwickeln und umsetzen“, weiß Jandura. „Wir probieren einiges aus und verwerfen auch Ideen, damit wir am Ende genau den Schmuck finden, der perfekt zum Anlass und zum Ort passt“, so Grynet Christoph.

Der Erntedankgottesdienst morgen Vormittag beginnt um 11 Uhr. Die Predigt hält Sebastian Feydt, die musikalische Leitung obliegt Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Es spielen und singen der Frauenkirchenorganist Samuel Kummer, Solisten und der Kammerchor der Frauenkirche sowie das Ensemble Frauenkirche.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr