Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Eisenbahn-Erlebniswochenende der Parkeisenbahn trotz Stadtfest

Eisenbahn-Erlebniswochenende der Parkeisenbahn trotz Stadtfest

Parkeisenbahnfans können sich auf das Wochenende freuen. Denn dann findet nicht nur das Stadtfest sondern auch das Eisenbahn-Erlebniswochenende der Parkeisenbahn statt.

Voriger Artikel
Carinas Tagebuch zum GNT-Finale in Köln
Nächster Artikel
Sex nach Lehrbuch - Sieben von zehn Studenten träumen vom Quickie auf dem Campus

Parkolino, das Maskottchen der Dresdner Parkeisenbahn gibt freie Fahrt für das Eisenbahn-Erlebniswochenende.

Quelle: PR .

Dass dieses Fest ausgerechnet auf das Stadtfest-Wochenende fällt, war so allerdings nicht geplant. „Wir hatten uns bewusst für ein anderes Wochenende entschieden, um mit dem Eisenbahn-Erlebniswochenende einen zusätzlichen Höhepunkt zu schaffen und mehr Besucher anzulocken. Aber dann wurde das Stadtfest im März noch einmal verlegt und nun finden die Feste doch parallel statt." Angela Neumann, Leiterin der Parkeisenbahn, nimmt es aber mit Humor: „Wir feiern unserer Eisenbahn-Erlebniswochenende trotz Stadtfest."

Am Samstag starten pünktlich um 9 Uhr am Hauptbahnhof der Parkeisenbahn an der Gläsernen Manufaktur die Dampfzüge „Moritz" und „Lisa" zu einer einstündigen Parallelfahrt. Beide Züge fahren zeitgleich nebeneinander. Für ein seltenes Fotomotiv gibt es sogenannte Scheineinfahrten und -ausfahrten. Dafür werden die Züge - nachdem die Passagiere am Bahnhof ausgestiegen sind - wieder zurückgeschoben und können dann von den Ausgestiegenen bei der Einfahrt fotografiert werden. Karten für diese Sonderfahrt können bei der Dresdner Parkeisenbahn unter der Telefonnummer (0351) 44 56 795 reserviert werden.

Am Samstag und Sonntag zum „Tag der offenen Tür" können Technik-Interessierte hinter die Kulissen der Parkeisenbahn schauen. Am gesamten Wochenende findet am Parkbahnhof Zoo ein Familienfest unter dem Motto „Land-, Garten- und Umwelttechnik" statt. Dazu gehört eine Fahrzeugausstellung. Zu den ausgestellten Exponaten gehören unter anderem eine Schneepflug, ein Schienenmoped und ein Güterwagen. Außerdem wird die Gartentechnik, mit der der Große Garten in Schuss gehalten wird, zu sehen sein. Darunter auch einen Rasenroboter, der das Rasenmähen ganz alleine erledigt. Zu den Ehrengästen des Festes gehört ELSE - eine elektrische Solareisenbahn. Auch mit dieser können Sonderfahrten unternommen werden.

Kinder der 4. der 5. Klasse können sich vor Ort zur Ausbildung als Parkeisenbahner anmelden. Das ganze Wochenende verkehren die Züge der Parkeisenbahn von 10 bis 18 Uhr im Abstand von 15 bis 30 Minuten von allen Bahnhöfen. Der Eintritt zum Fest ist frei.

Tanja Kirsten

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr