Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Eine Stunde und viel Kraft – Dresdner Zimmerleute setzten Maibaum auf dem Altmarkt

Eine Stunde und viel Kraft – Dresdner Zimmerleute setzten Maibaum auf dem Altmarkt

Rund eine Stunde und viel Kraft benötigten etwa 50 Zimmerleute der Dresdner Innung am Sonnabend, um den rund 20 Meter hohen und 800 Kilogramm schweren Maibaum auf dem Altmarkt zu setzten.

Voriger Artikel
Sondernutzung zur BRN 2015: Antragsfrist endet am 30.April
Nächster Artikel
Fernsehkoch Steffen Henssler kommt mit seiner kulinarischen Weltreise nach Dresden

Mit Hebestangen und Muskelkraft stellten die Zimmerleute den Maibaum auf.

Quelle: Franziska Schmieder

Die mit bunten Bändern geschmückte Birke wurde ganz traditionell mit Hebestangen und Muskelkraft unter dem Jubel zahlreicher Zuschauer aufgestellt.

„Das Zimmererhandwerk ist eine der ältesten Zünfte. Wir freuen uns besonders, dass wir das Maibaumsetzen wieder gemeinsam mit internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die in Dresden forschen, gestalten können“, so Thomas Schneider, Obermeister der Zimmererinnung Dresden. Die 30 Wissenschaftler von der TU Dresden und Dresden concept führten im Anschluss gemeinsam mit den Zimmerleuten einen kunstvollen Bändertanz auf.

php4c3e17f077201504251344.jpg

Zahlreiche Zuschauer beobachteten das Geschehen.

Zur Bildergalerie

Allerdings mussten die Handwerker vorher noch mal mit der Stange ran, denn die Bänder wollten sich nicht sofort vom Baum lösen. Sie waren während des Baumsetzens in Plastiktüten in etwa 15 Meter Höhe gesichert, um den Zimmermännern und zwei Zimmerfrauen beim Aufstellen nicht ins Gehege zu kommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr