Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Uwe Herrmann punktet bei Vox

Show über Brautmoden weiter auf Sendung Dresdner Uwe Herrmann punktet bei Vox

Der Privatsender Vox setzt seine Zusammenarbeit mit dem Dresdner Brautmodeverkäufer Uwe Herrmann fort. Das Format „Zwischen Tüll und Tränen“, das Bräute bei der Wahl des Hochzeitskleids begleitet, läuft offenbar erfolgreich genug.

Der Dresdner Designer Uwe Herrmann ist seit dem 22. Februar in der Vox-Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ zu sehen. Das Format läuft nach der Testphase weiter.

Quelle: PR/Mediengruppe RTL

Dresden. . Seit dem 22. Februar zeigt der Sender Vox in einer zweiwöchigen Testphase das Format „Zwischen Tüll und Tränen“. Dort berät unter anderem der Dresdner Designer Uwe Herrmann Bräute bei der Wahl ihres Hochzeitskleids (DNN berichteten). Das neue Format, das montags bis freitags um 16 Uhr ausgestrahlt wird, kommt dem Sender zufolge gut an und behaupte sich in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen mit elf Prozent Marktanteil. In der Spitze sahen bislang bis zu 1,03 Millionen Zuschauer den Brautprofis beim Verkaufen über die Schulter. Deshalb verkündete der Sender, dass „Zwischen Tüll und Tränen“ fortgesetzt wird. In den neuen Folgen werden Uwe Herrmann sowie Nihal Saridemiar vom „Da Vinci“ in Stuttgart aufgeregten Verlobten bei der Qual der Wahl im Tüll-Paradies helfen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr