Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Schlössernacht lädt am 13. Juli zum Flanieren ein

Dresdner Schlössernacht lädt am 13. Juli zum Flanieren ein

Bereits zum fünften Mal lädt die Dresdner Schlössernacht zum Flanieren durch die Schlossgärten und Musikhören ein. Musikalisch ist am 13. Juli für jeden Geschmack etwa dabei: von Jazz bis Klassik, von Rockmusik bis Gassenhauer und Latino-Rhythmen Auf 15 Bühnen und Spielstätten am Dresdner Elbhang werden mehr als 250 Künstler das Publikum begeistern.

Voriger Artikel
Bud Spencer kommt am 15. Mai nach Dresden
Nächster Artikel
„Da schwimmt das Etikett!“ – Dresdner vergnügen sich am Männertag
Quelle: PR

Wie die Veranstalter mitteilten, werden sich die Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und der Saloppe für eine Nacht zu einer Open-Air-Kulturlandschaft vereinen. Auftreten werden unter anderem die Berliner Band „Bell Book and Candle“, die 1997 mit „rescue me“ ihren ersten Hit landete und eine Dire Straits-Tribute-Band. Außerdem wird der Mark-Knopfler-Imitator Wolfgang Uhlich zu Gast sein. Auf ihrem Rundweg durch die Schlösserlandschaft werden die Besucher auf fünf Kilometer illuminierter Wandelwege von Bühne zu Bühne geleitet.

phpc2c6728cd8201207151146.jpg

Rund 6000 Besucher bei der 4. Dresdner Schlössernacht feierten am Samstagabend ein phantasievolles Sommerfest.

Zur Bildergalerie

In die laue Sommernacht tanzen können die Gäste der Schlössernacht an der Saloppe und auf der Südterrasse am Schloss Albrechtsberg. Als Highlight der Veranstaltung ist wieder ein Feuerwerk geplant. Wie die Veranstalter weiter mitteilten, bleibt die Zahl der Eintrittskarten auch 2013 aus Rücksicht auf die denkmalgeschützten Parkanlagen auf 6.000 Stück limitiert.

Tickets gibt es bundesweit an allen Vorverkaufsstellen und können am eigenen PC gedruckt werden. Außerdem sind sie im Verkaufsbüro im Ostrapark erhältlich. Bestellungen werden unter Telefon (0351) 421 99 99 entgegen genommen. Eine Flanierkarte kostet im Vorverkauf 29,80 Euro zzgl. Gebühr, an der Abendkasse 39,90 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr