Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+
Dresdner "Nachtwanderung" lässt Studentenclubs der Stadt Kopf stehen

Dresdner "Nachtwanderung" lässt Studentenclubs der Stadt Kopf stehen

Massenhaft Studenten und Bier, das in Strömen fließt: Die 15. Ausgabe der Dresdner Nachtwanderung ließ am Dienstagabend die Dresdner Studentenclubs Kopf stehen.

Voriger Artikel
Centrum-Beach: Dresdens höchster Strand kehrt zurück
Nächster Artikel
BR-Sendung sucht für Aufzeichnung in der Börse Dresden noch Kunst und Krempel
Quelle: Hauke Heuer

Von der WU5, über das Borsi bis zum Club Hängematte öffneten 15 studentische Locations ihre Türen und boten alkoholische Getränke zu niedrigen Preisen an. Das Ziel einiger Hartgesottenen: Ein Bier in jedem Studentenclub trinken und mit einer vollen Stempelkarte nachhause gehen. Wer dagegen auf der Suche nach kultureller Unterhaltung war, konnte einer der zahlreichen Bands lauschen oder eine flotte Sohle auf das Parkett legen.

Ein ausführlicher Erfahrungsbericht über die Nachtwanderung erscheint am Freitag auf der DNN-Jugendseite "Jugendfrei".

php0d83653ce1201405211100.jpg

Eindrücke der Dresdner "Nachtwanderung" 2014

Zur Bildergalerie

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard