Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Flughafen-Terminal wird am 31. März zur Party-Zone

Dresdner Flughafen-Terminal wird am 31. März zur Party-Zone

Große Flughafennacht steigt am Samstag, dem 31. März, im Terminal des Flughafens Dresden International. Wie die Flughafen Dresden GmbH mitteilte, kann unter dem Motto „Tanzen durch vier Jahrzehnte" ab 19 Uhr zu Rock'n'Roll, 70er- und 80er-Jahre-Disko-Sound sowie HipHop- und Dance-Beats geschwooft werden.

Voriger Artikel
Viehischer Tierbestand: Dresden ist eine Großstadt wie ein riesiger Bauernhof
Nächster Artikel
Schräge Kopfbedeckungen bei der Party zum Hutball in Dresden

Zur 5. Großen Flughafennacht laden der Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH, Dr. Michael Hupe, und Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich.

Quelle: Weimer Flughafen Dresden

Bereits die 5. Stargast des Abend ist die Eurodance-Formation SNAP!, die in den 1990er Jahren mit „The Power" oder „Rhythm is a dancer" Welthits landete. Auf der Hauptbühne stehen die Rock'n'Roller von Tom Twist aus Leipzig, die Dresdner Double-Show „The Great Pretender" und die temperamentvolle Italo-Amerikanerin Linda Jo Rizzo. Das Rahmenprogramm gestaltet die Partyband Jolly Jumper aus Bautzen.

phpbea6429c4d201203231037.jpg

Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich aus Dresden

Zur Bildergalerie

Die Ankunftsebene des Terminals steht ganz im Zeichen des Schlagers. Sänger Oliver Frank weckt mit seinem Hit „Italienische Sehnsucht" das Fernweh der Partygäste. Deutschlands bestes Roland-Kaiser-Double, Steffen Heidrich aus Dresden, singt Kaiser-Klassiker wie „Sieben Fässer Wein". DJ Gunter Erbe, bekannt von der Ü30-Party im Dresdner Parkhotel, legt Schlagerhits auf.

Auf allen vier Ebenen des Flughafenterminals finden zudem vielfältige Aktionen statt - von Stylingberatung und Gewinnspiel über Autogrammstunden mit den Musikern bis hin zu Late-Night-Shopping. Neue Energie tanken kann man bei den gastronomischen Einrichtungen im Flughafen.

php601cb79005201103271032.jpg

Auch Timo Röttger von Dynamo Dresden gab Autogramme.

Zur Bildergalerie

Karten für die 5. Große Flughafennacht kosten im Vorverkauf 14 Euro zzgl. Gebühren, an der Abendkasse 18 Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen 5 Euro. Die Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Flughafen-Information und im Internet erhältlich.

Partygäste kommen am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Flughafennacht. Die S-Bahn-Linie 2 hält bis kurz vor Mitternacht alle 30 Minuten im Tiefgeschoss des Terminals. Von 1 bis 4 Uhr fährt ein Bus-Shuttle immer zur vollen Stunde vom Flughafen Dresden Terminal zum Postplatz. Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Mitfahrt.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr