Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Fanfarenzug holt Silber bei WM in Kopenhagen

Dresdner Fanfarenzug holt Silber bei WM in Kopenhagen

Die Sportlermusiker des Dresdner Fanfarenzuges haben in der vergangenen Woche bei den Weltmeisterschaften in Kopenhagen den zweiten Platz in der Kategorie Marschparade belegt.

Voriger Artikel
Dresdner Semperopernballverein sucht schönstes Debütantinnenkleid - Orosz neu im Vorstand
Nächster Artikel
Weinoase auf der Hauptstraße: Weinsommer-Tour macht Halt in Dresden

Der Dresdner Fanfarenzug holte Silber bei der WM in Kopenhagen.

Quelle: Anja Schneider

In der Gesamtwertung belegten die mehrfachen Sächsischen Meister den 18. Platz von 45 Teilnehmern.

"Nach 13 Jahren die Mannschaft das erste Mal wieder auf eine Weltmeisterschaft vorzubereiten, hat uns einiges abverlangt. Dass wir im Marschwettbewerb, unserer derzeitigen Paradedisziplin, so gut abschneiden, hätte keiner gedacht", erzählt Stabführerin Nadja Tschök. "Platz 18 von 45 in der Showwertung ist ein guter Einstieg in weitere internationale Wettbewerbe."

Insgesamt 51 Musikvereine aus 12 Ländern trafen sich im Brondby-Station und den Brondby-Hallen vor den Toren der dänischen Landeshauptstadt Kopenhagen zur Weltmeisterschaft der Marching Show Bands der WAMSB.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.07.2015

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr