Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresden: Ministerpräsident Tillich lädt zum Adventssingen in die Staatskanzlei

Dresden: Ministerpräsident Tillich lädt zum Adventssingen in die Staatskanzlei

Von einem erfolgreichen und arbeitsreichen Jahr 2012 sprach Ministerpräsident Stanislav Tillich (CDU) in seiner Rede zum Adventssingen. Tillich hatte am Mittwochnachmittag Mitarbeiter und ehemalige Beschäftigte der Staatskanzlei eingeladen.

Voriger Artikel
Bunte Republik Neustadt darf doch zum angestammten Termin feiern
Nächster Artikel
Mirko aus Dresden glaubt fest an den Weltuntergang
Quelle: Julia Vollmer
phpde813c484a201212191647.jpg

Dresdner Kapellknaben singen beim Adventssingen in der Staatskanzlei

Zur Bildergalerie

Der Ministerpräsident erinnerte aber auch an die neun Prozent der Bevölkerung in Sachsen, die arbeitslos sind und im nächsten Jahr hoffentlich eine neue Arbeit finden. Besonders gefreut habe er sich über die vielen Geburten in diesem Jahr.

Bereits zum dritten Mal waren die Dresdner Kapellknaben in die Staatskanzlei als musikalische Begleitung eingeladen. Zuhören waren Stücke von den Komponisten Brahms und Schütz ebenso wie traditionelle Weihnachtslieder wie „Oh du Fröhliche“.

Zu Gast waren der Kanadische Botschafter in Deutschland Peter Boehm und seine Frau. Nach dem Adventssingen lud Tillich alle Gäste zum Vesper mit erzgebirgischem Stollen und Kaffee ein.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr