Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drei grüne Tage in Dresden - Die Bunte Republik Neustadt feiert sich vom 15. bis zum 17. Juni

Drei grüne Tage in Dresden - Die Bunte Republik Neustadt feiert sich vom 15. bis zum 17. Juni

Bunt, bunter, Neustadt – ein Attribut, welches den Dresdner Stadtteil bereits zum 22. Mal dazu veranlasst, sich an drei Tagen gehörig selbst zu feiern. Von Freitag bis zum Sonntag findet die „ Bunte Republik Neustadt“ statt.

Voriger Artikel
Der ehemalige Dresdner Flugkapitän Rainer Plesse treibt Menschen die Furcht vorm Fliegen aus
Nächster Artikel
DRK ehrt den Dresdner Matthias Enke zum Weltblutspendetag

Die Bunte Republik Neustadt - kurz BRN - feiert in diesem Jahr grün und blumig.

Quelle: Dominik Brüggemann

Statt bunt soll es in diesem Jahr aber eher grün und blumig werden. „Freiheit für Zimmerplanzen“ lautet das selbstgewählte Motto, das alle Neustädter dazu aufruft, den Stadtteil mit Hilfe ihrer grünen Mitbewohner zu verschönern – nicht nur als Beiwerk auf den Straßen, sondern auch als teilnehmende Besucher höchstselbst.

php83b18c0852201106181647.jpg

Die BRN am Samstagnachmittag: Langsam füllten sich die Straßen und Hinterhöfe der Neustadt wieder.

Zur Bildergalerie

Musik sollen sie auf ihre Blätter bekommen – zum einen mit einer Klangmassage am Sonntag um 13 Uhr im Zirkuszelt auf der Talstraße, zum anderen im Anschluss ab 15 Uhr mit dem ersten Konzert für Zimmerpflanzen in der Scheune. Eröffnet wird die BRN am Freitag mit einem Kinderumzug, der um 17 Uhr am Albertplatz startet. Die „Ente Flora“ – geschmückt von Kindern der 15. Grundschule – bildet dabei den blumigen Mittelpunkt.

Mehr Infos zum BRN-Programm 2012 finden Sie in der gedruckten Ausgabe der DNN vom 14. Juni!

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr