Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dreharbeiten für dritten Dresden-Tatort „Level X“ gehen weiter

Krimi Dreharbeiten für dritten Dresden-Tatort „Level X“ gehen weiter

Seit einigen Wochen sind die Dreharbeiten für den dritten Dresdner Tatort in vollem Gange. In „Level X“, so der Arbeitstitel, wird der Prankster Simson – ein Youtube-Star, der durch gefilmte Streiche virtuelle Berühmtheit erlangt – vor laufender Kamera ermordet.

Auf welche Spur werden die Ermittler im dritten Dresdner Tatort geführt?
 

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Seit einigen Wochen sind die Dreharbeiten für den dritten Dresdner Tatort in vollem Gange. In „Level X“, so der Arbeitstitel, wird der Prankster Simson – ein Youtube-Star, der durch gefilmte Streiche virtuelle Berühmtheit erlangt – vor laufender Kamera ermordet. Die Ermittlungen führen die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) sowie deren Vorgesetzten Michael Schnabel (Martin Brambach) unter anderem zu Simsons Prankster-Konkurrenten und Opfern seiner Streiche.

Ein Sendetermin steht noch nicht fest, jedoch wird der Tatort voraussichtlich im Herbst 2017 im Rahmen der Themenwoche „Woran glaubst du?“in der ARD ausgestrahlt.

Nachdem es in den ersten beiden Dresden-Tatorten in die nicht ganz so heile Welt der Schlager-Stars und in die graue Obdachlosenszene ging, ist das nächste mal also die virtuelle Welt, samt YouTube und sozialen Medien, zentrales Thema. „Der Zuschauer wird viel von Dresden zu sehen bekommen“, stellte Regisseur Gregor Schnitzler, der unter anderem bei den Kino-Verfilmungen „Soloalbum“, “Die Wolke“ und „Resturlaub“ Regie führte, in Aussicht. In der Stadt habe man schon auf der Brühlschen Terrasse, dem Schlossplatz, vor dem Hygienemuseum sowie in der Versöhnungskirche gedreht. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Monat abgeschlossen werden.

Von Gerrit Menk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr