Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dorint-Hotel spendet 1314 Euro für Hope-Gala

Dorint-Hotel spendet 1314 Euro für Hope-Gala

Bis zur neunten Hope-Gala im Oktober ist es zwar noch ein wenig Zeit, doch das Spendensammeln hat bereits begonnen. Gestern überreichte die Direktionsassistentin des Dorint-Hotels, Carmen Barth, eine Spende von 1314 Euro an die Gala-Initiatorin Viola Klein - zusammen mit einem ersten symbolischen Mobile.

Voriger Artikel
Philharmonischer Kinderchor Dresden zu Gast in den Arabischen Emiraten
Nächster Artikel
Besucherrekord beim Dresdner Frühling im Palais

Carmen Barth vom Dorint-Hotel und Viola Klein, Initiatorin der Hope-Gala.

Quelle: Andor Schlegel

Von dem Betrag soll Spielzeug für die kleinen Patienten der Kinderstation Ithemba im Krankenhaus in Kapstadt gekauft werden. Seit 2012 engagiert sich das Dorint-Hotel gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Dehoga unter dem Motto "Hope-Monat" für kranke Kinder in Afrika. 30 Cent je Übernachtung spendet das "Dorint" seit dieser Zeit an das Hope-Projekt. "Mit unserer Spende wollen wir den betroffenen Kindern in Südafrika einmal ganz konkret helfen", erklärt Michael Mollau, Direktor des Dorint-Hotels.

Der Vorverkauf für die 9. Dresdner Hope-Gala am 25. Oktober hat bereits begonnen. Durch den Erlös konnten bereits mehr als 726 000 Euro für die Organisation "Hope Cape Town" in Südafrika gesammelt werden. Deren Ziel ist es, die Krankheiten Aids und Tuberkulose einzudämmen.

iWeitere Informationen und Tickets unter www.hopegala.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.03.2014

KS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr