Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Die Dresdner Schlössernacht wird bunt - Dreiviertel der Tickets sind schon weg

Die Dresdner Schlössernacht wird bunt - Dreiviertel der Tickets sind schon weg

Juli sind die drei Elbschlösser wieder einmal Kulisse für die Dresdner Schlössernacht. Dann vereinen sich die Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, Lingnerschloss und Saloppe für eine Nacht zu einer Open-Air-Kulturlandschaft mit insgesamt 15 Bühnen und Spielflächen.

Voriger Artikel
Dresdner Jungdesigner suchen Nachwuchsmodels für große Modenschau am 19. Juni
Nächster Artikel
Kartenvorverkauf für Elbhangfest Dresden startet: Erstmals freier Eintritt für unter 18-Jährige

Die Dresdner Schlössernacht 2014 zog Tausende Besucher an.

Quelle: Franziska Viebach

Am 18. Mehr als 250 Künstler in insgesamt 70 Konzerten sind in dieser Nacht zu erleben.

In diesem Jahr wird bereits die siebte Ausgabe gefeiert, rund drei Viertel auf 6000 Stück limitierten Tickets sind bereits verkauft.  Nach dem wie immer erfolgreichen Abschluss im vergangenen Jahr wurde verkündet, dass sich das Gelände des Festes in diesem Jahr vergrößern wird. Ein neues Wegekonzept war geplant, das noch mehr Besucher auf dem Gelände zulässt. „Wir belassen es dabei“, sagt Projektleiter Jörg Ulrich. „Wir konnten unsere Fläche für die diesjährige Schlössernacht nicht vergrößern. Das Römische Bad auf Schloss Albrechtsberg ist derzeit noch eine Baustelle, für die Sanierung haben uns die finanziellen Mittel gefehlt.“ Dennoch wird es an dieser Stelle wie im Vorjahr  einen Verbindungsweg geben.

php275c7a14e3201407201409.jpg

Die 6. Auflage der Dresdner Schlössernacht hat am Samstagabend tausende Besucher angelockt.

Zur Bildergalerie

Ob nun größer oder nicht – die Schlössernacht wird auch in diesem Sommer wieder fulminant. Vor allem das Lingnerschloss wird sich in neuem Glanz zeigen. An der rekonstruierten Nordseite wird kein Baugerüst mehr den Anblick der Fassade versperren. Der Ausbau des Schlosses wird nun innen weiter gehen, den die Veranstalter, die First Class Concept GmbH, mit einer Spende von 1500 Euro unterstützen.

Das Schlössernacht-Programm reicht von Swing über Salsa bis zur handgemachten Rockmusik. Unter den Akteuren sind unter anderem auch in diesem Jahr wieder die Schlössernacht-Lieblinge Elbhangzombies.

„Darüber hinaus ist das Programm ausgesprochen bunt und internationaler denn je“, erzählt die künstlerische Leiterin Sylvia Grodd. „Wir haben Künstler aus Tschechien, Schweden, Cuba, Griechenland und Frankreich. Das trifft den Zeitgeist unserer Stadt, denn Musik verbindet.“ Den beiden 2014 verstorbenen Musikern Joe Cocker und Udo Jürgens wird mit Coverbands Tribut gezollt. Wer gern Open Air weiter feiern möchte, kann die Nacht unter anderem in der Saloppe, oder am Kavaliershaus Schloss Eckberg ausklingen lassen.

Die Flanierkarte gibt es im Vorverkauf zu 35 Euro unter Tel. 0351/ 501501. Für Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Erwachsenen ist der Eintritt frei.

www.dresdner-schloessernacht.de

Juliane Weigt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr