Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Der Sonnabend wird grün - Dresdner feiern St.-Patricks-Day auf der Elbe

Der Sonnabend wird grün - Dresdner feiern St.-Patricks-Day auf der Elbe

Eine grüne Elbe gibt es diesen Sonnabend leider nicht zu sehen, Dresden ist schließlich nicht Chicago. Grünes Bier wie in England wird auch nicht über den Tresen gereicht.

Voriger Artikel
Dresdner Zoo freut sich über ein kleines Kugelgürteltier
Nächster Artikel
Rom-Schau im Panometer Dresden lockt in den ersten drei Monaten fast 50.000 Besucher an

Derek Beath, Inhaber von drei Irish Pubs in Dresden, stößt schon mal auf den St. Patrick's Day am Sonnabend an. Da veranstaltet er erstmalig die Dresdner St. Patrick's Day Ship Parade auf der Elbe mit Live-Musik und irischen Tänzern.

Quelle: C. Fritzsche

Die Landeshauptstadt hat an dem Tag aber etwas anderes zu bieten: Die Erste Dresdner St. Patrick's Day Ship Parade.

Warum der Sonnabend ganz im grünen Farbrausch steht, hat einen besonderen Grund: den irischen Feiertag St. Patrick's Day. Der Gedenktag für den irischen Nationalheiligen Patrick ist längst nicht mehr nur auf der Grünen Insel populär. Mittlerweile zelebriert man ihn auf der ganzen Welt, ob man nun Ire ist oder nicht. Und das oft in verrückt anmutender Art und Weise: Der Chicago River wird zu diesem Anlass mit Farbstoff grün eingefärbt und in vielen Pubs reicht der Wirt grünes Bier über die Theke.

Ganz so grün wird es hier nicht, aber gefeiert wird der Tag in Dresden trotzdem. Und Derek Beath ist es zu verdanken, dass es auch hier ausschweifend möglich ist: Er ist der Gründer und Inhaber der drei Irish Pubs "Shamrock" (Kleiner Brüdergasse 1), "Irish Fiddler" (Louisenstraße 56) und "The Dubliner" (Gewandhausstraße 7). "Am Samstag gibt es in allen Pubs eine riesige Party. Im ,Shamrock' und ,The Dubliner' treten auch Live-Musiker auf", sagt Beath. Der Engländer ist schon über 20 Jahre in Deutschland und hat sich in Dresden niedergelassen. "Irish Pubs und auch der St. Patrick's Day kommen bei den Deutschen sehr gut an. Deshalb haben wir 2012 eine Idee umgesetzt, die wir schon über zwei Jahre im Kopf hatten."

Mit dieser Idee meint Derek Beath die erste Dresdner St. Patrick's Day Ship Parade. Das Salonschiff "August der Starke" wird kurzerhand in eine im wahrsten Sinne des Wortes grüne Insel verwandelt. Die Gäste schippern die Elbe aufwärts zum Schloss Pillnitz und zurück. Auf drei Decks unterhalten mehrere Tanzgruppen und Live-Bands - eine davon aus Schottland. Zusätzlich bieten Derek Beath und sein Team traditionsreiche irische Küche, frisch gezapftes Guinness und ein Whiskey Tasting an.

Unter den Akteuren an Deck sind auch sächsische Irland-Begeisterte mit von der Partie: Die Tanzgruppe "Irish Dance Company Dresden" und die Dudelsack-Band "Dresden Pipes & Drums" treten ebenso auf wie Leipziger Tänzer "Flapping Feet".

Die 400 Plätze auf dem Schiff waren innerhalb weniger Wochen ausverkauft. "Mit so einer positiven Resonanz haben wir nicht gerechnet. Aber wir sind sehr gespannt auf die Premiere", freut sich der Pub-Besitzer.

Am Wochenende geht eine intensive Planungsphase zu Ende, aber für Derek Beath beginnt am nächsten Tag gleich die nächste: "Die Ship Parade wird auf jeden Fall wiederholt. Und dann wird es noch irischer!"

A. Thoma

DNN verlosen

Die DNN verlosen 1x2 VIP-Freikarten für die Erste Dresdner St. Patrick's Day Ship Parade. Wer gewinnen möchte, ruft heute zwischen 15 und 15.05 Uhr unter der Nummer 01805 21 81 00 an (aus dem deutschen Festnetz 0,14 Euro/Min., aus dem Mobilfunk-Netz max. 0,42 Euro/Min.). Das Schiff fährt am 17. März um 17 Uhr vom Terrassenufer ab und legt dort um 20 Uhr wieder an.

Mitarbeiter und deren Angehörige dürfen an der Verlosung nicht teilnehmen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.03.2012

A. Thoma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr