Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Das Salsa-Festival im Ballhaus Watzke eröffnet das Dresdner Salsa Jahr 2016

Feuer, Leidenschaft und Rhythmen Das Salsa-Festival im Ballhaus Watzke eröffnet das Dresdner Salsa Jahr 2016

Am kommenden Wochenende verwandeln sich das Ballhaus Watzke, der Purobeach und das Tanzstudio Bailamor in ein internationales Tanzparkett. Das fünfte Internationale Salsa-Festival bringt dann die Schönheit, Leichtigkeit und die Faszination von Salsa in die sächsische Landeshauptstadt.

Das Ball- und Brauhaus Watzke verwandelt sich am Wochenende in ein internationales Salsa-Parkett.
 

Quelle: PR/Bailamor

Dresden.  Am kommenden Wochenende verwandeln sich das Ballhaus Watzke, der Purobeach und das Tanzstudio Bailamor in ein internationales Tanzparkett. Das fünfte Internationale Salsa-Festival bringt dann die Schönheit, Leichtigkeit und die Faszination von Salsa in die sächsische Landeshauptstadt.

Weltbekannte Künstler und Artisten werden atemberaubende Shows präsentieren. Zudem warten eine Vielzahl von Workshops mit professionellen und erfahrenen Tanzlehrern auf die Gäste. Bereits am Donnerstagabend lädt das Tanzstudio Bailamor auf dem Bischofsweg 14 zur Eröffnungsparty an. Ab Freitag verlegt sich dann der Schwerpunkt des Festivals in die Leipziger Vorstadt.

Am Sonnabend und Sonntag finden im Ball- und Brauhaus Watzke, Kötzschenbroder Straße 1, zwischen 11 und 21 Uhr dutzende Workshops für alle Leistungsstufen, vom Anfänger bis zum Profi statt. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder der Hauptausrichter des Salsa-Festivals zu sein. Wir werden für die Workshops extra zwei große Zelte auf dem Parkplatz aufbauen“, so Ballhaus-Geschäftsführer Mirko Unger. Während des Wochenendes steht das gesamte Ballhaus für Artisten und Zuschauen zur Verfügung.

Im Ballsaal werden tagsüber ebenfalls Workshops stattfinden, ehe er sich am Freitag- und Samstagabend in eine Show- und Partybühne verwandelt. An beiden Abenden präsentieren dann über zehn internationale Künstler und Show-Acts ihre Musik- und Tanzeinlagen. Initiator und Organisator Mouhi Arabi stellt für das diesjährige Festival ein beeindruckendes Lineup auf. „Wir präsentieren dieses Jahr wieder einen Star nach dem anderen und freuen uns auch, diesmal viele neue Künstler in Dresden begrüßen zu können“, so der Chef des Bailamor-Tanzstudios.

So zieht es beispielweise Künstler Spanien, Venezuela, Kanada, Amerika und sogar aus der Ukraine an die Elbe. Unter anderem werden an beiden Wochenendtagen die Tanzeinlagen von Mark-Anthony & Olesia (Ukraine) und Doumb & Bérénice Kizomba Suave (Frankreich) zu sehen sein. Deshalb erfährt das Dresdner Salsa-Festival, das in diesem Jahr bereits zum fünften Mal ausgetragen wird, große internationale Anerkennung. „Wir gehören mittlerweile zu den Top-10 Salsa-Festivals in Europa“, erklärt Arabi. Das Tanzstudio Bailamor verwandelt sich am Wochenende in einen Disco-Club, wo die sogenannten „After-Show-Partys“ zu später Stunde stattfinden werden.

Erwartet werden am gesamten Wochenende über 3000 Tanzbegeisterte aus aller Welt. Wer das gesamte Wochenende, inklusive aller Workshops und Party-Events miterleben möchte, bezahlt für einen Wochenendpass 159 Euro. Einzelne Workshops und Events kosten zwischen 18 und 25 Euro. Am Sonntag klingt das Salsa-Festival dann mit einer großen Abschlussparty am Purobeach, Leipziger Straße 15b, aus.

Wer nach dem Salsa-Festival noch nicht genug vom lateinamerikanischen Tanz hat, auf den wartet bereits am 9. Juli ein weiteres Highlight. Der Elbdampfer „August der Starke“ verwandelt sich dann für einen Tag in das Salsa-Boot und bietet eine spektakuläre Tanzveranstaltung mit Fahrt auf der Elbe, sowie unzähligen Live-Acts.

Das gesamte Programm und Informationen über die 44 einzelnen Workshops finden sie unter http://www.salsafestival-dresden.de/

Von SBU

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Viele können ihn kaum erwarten, den Herbst. Denn dann geht es mit Korb und Messer los in den Wald, um Pilze zu sammeln. Gut, wenn man sich ein wenig in Sachen Pilzen auskennt. Wir verlosen drei Bücher "Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner" vom Kosmos Verlag. mehr